essen & trinken

Die besten Rezepte auf die Frage "Was koche ich morgen?"


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.

"Die schnelle Woche – 7 Tage, 7 Teller“ heißt die Rubrik im Magazin von »essen & trinken«. Jetzt gibt es die Highlights endlich in einem Kochbuch vereint: Rund 80 Rezepte geben leckere Antworten auf die Frage "Was koche ich morgen?"

ZS Verlag

Die Leser bekommen für eine komplette Woche Rezeptideen an die Hand, die unkompliziert, abwechslungsreich und vor allem alltagstauglich sind – kein Gericht dauert länger als 45 Minuten, vieles steht schon nach 35 Minuten auf dem Tisch! Stressfrei kochen mit kurzen Zubereitungszeiten und wenig Aufwand steht im Mittelpunkt: Da gibt es z. B. montags was Leichtes wie Gewürz-Couscous mit Orangen-Chili-Möhren, mittwochs Spaghetti Carbonara mit Bohnen und Garnelen, und am Sonntag wird bei Rumpsteak mit Brunnenkresse-Püree geschlemmt. Ein weiterer Pluspunkt der raffinierten Alltagsküche: Es werden saisonale Zutaten verwendet.

Rezept für Kohlrabi-Kokos-Suppe mit Garnelen

essen & trinken

Für jede Jahreszeit steht so täglich das perfekte Rezept parat. Der Frühling bringt mit frischen Kräutern, knackigem Gemüse und satten Farben, Freude auf den Teller. Der Sommer punktet mit einem erfrischenden Melonen-Gazpacho oder Pasta mit Pistazien-Bohnen-Pesto und Zitronenhähnchen. Im Herbst wird es mit Orecchiette mit Rahmwirsing und Birne etwas deftiger. Quitten, Äpfel, Birnen, Kürbis, Pilze und Beten setzen hier geschmacklich neue, interessante Akzente. Und im Winter ist wärmendes Soulfood gefragt. Wie wär’s mit einer Maronensuppe mit Orange? Durch kulinarische Höhenflüge hat der Winterblues keine Chance!

Rezept für Hähnchen-Tajine

essen & trinken

Dazu passend werden in einer ausführlichen Warenkunde die saisonalen Zutaten-Heroes präsentiert. Hierbei geht es nicht nur um die richtige Zubereitungsweise, auch Einkaufstipps und Wissenswertes über Nährstoffe werden mitgegeben.

Und das alles immer mit Gelinggarantie, denn die Rezepte stammen alle aus der Feder der erfahrenen »essen & trinken«-Küche. Sie sind auf Herz und Nieren geprüft und somit ein purer Genuss!

Veröffentlicht am 4/29/2020


/>