Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Anke Schütz

Putenrollbraten mit Wirsinggemüse Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Braten und Füllung

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Putenrollbraten (ca. 1 kg)

  • 2 El

    Öl

  • 30 g

    Weißbrot, altbacken

  • 100 ml

    Milch

  • 30 g

    Schalotte

  • 1.5 El

    Fenchelsaat

  • 8 Stiele

    glatte Petersilie

  • 10 g

    Butter

  • 150 g

    Schweinehackfleisch

  • 150 ml

    weißer Portwein

  • 400 ml

    Geflügelfond

  • 150 g

    Zwiebel

  • 100 g

    Kartoffel

  • Wirsing

  • Salz

  • Muskatnuss

  • 2

    Birnen (à 180 g)

  • Saft von 1 Zitrone

  • 800 g

    Wirsing

  • 30 g

    Schalotte

  • 100 g

    Kartoffel

  • 2 El

    Öl

  • 100 ml

    Milch

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 El

    Speisestärke

  • 30 g

    durchwachsener Speck

  • 10 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 613

    Kilokalorien

  • 23 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Füllung das Brot in der lauwarmen Milch einweichen. Schalotten fein würfeln. Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, in einem Mörser fein zerstoßen. Petersilienblätter fein schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, Schalotten darin ohne Farbe andünsten. Petersilie dazugeben, erkalten lassen. Das Brot ausdrücken.

  • 2

    In einer Schüssel das Hackfleisch mit Brot, Schalottenmischung, Fenchel und Ei kräftig vermengen, salzen und pfeffern. In den Putenbraten eine Tasche schneiden, das Hack mithilfe eines Spritzbeutels hineinfüllen.

  • 3

    Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Zwiebeln würfeln, Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen, Putenrollbraten darin bei starker Hitze 2 Minuten rundum anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend herausnehmen, Zwiebeln und Kartoffeln im Bräter 2-3 Minuten braten. Fleisch wieder in den Bräter geben, mit Portwein und Fond auffüllen und auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde garen (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert). Nach Ende der Garzeit den Deckel entfernen und weitere 15 Minuten garen.

  • 4

    Inzwischen den Wirsing putzen, äußere Blätter entfernen, den Strunkansatz keilförmig herausschneiden. Wirsingblätter einzeln lösen, mittlere, harte Rippe jeweils entfernen. Blätter grob schneiden und in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten kochen. In ein Sieb gießen, abschrecken und mit den Händen gut ausdrücken.

  • 5

    Schalotten fein würfeln. Kartoffeln schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Kartoffeln darin 1 Minute farblos dünsten. Mit Milch und Sahne auffüllen und offen 10-15 Minuten leise kochen lassen. Dann mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Muskat würzen. Die Sauce mit der in wenig Wasser angerührten Speisestärke binden und 2-3 Minuten leise kochen lassen. Den Wirsing kurz vorm Servieren 3-4 Minuten in der Sauce erwärmen.

  • 6

    Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln. Bratfond und Gemüse mit dem Schneidstab fein pürieren, leicht nachwürzen.

  • 7

    Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Birnen würfeln und mit dem Zitronensaft mischen. Speck in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Speck darin 1 Minute braten. Birnenwürfel dazugeben und 1 Minute mitbraten.

  • 8

    Zum Servieren das Fleisch auswickeln und in Scheiben schneiden. Mit Fond und Wirsinggemüse auf vorgewärmte Teller geben. Dazu passt Kartoffelstampf.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Putenrollbraten mit Wirsinggemüse Rezept"


6

Portionen


  • Braten und Füllung

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Putenrollbraten (ca. 1 kg)

  • 2 El

    Öl

  • 30 g

    Weißbrot, altbacken

  • 100 ml

    Milch

  • 30 g

    Schalotte

  • 1.5 El

    Fenchelsaat

  • 8 Stiele

    glatte Petersilie

  • 10 g

    Butter

  • 150 g

    Schweinehackfleisch

  • 150 ml

    weißer Portwein

  • 400 ml

    Geflügelfond

  • 150 g

    Zwiebel

  • 100 g

    Kartoffel

  • Wirsing

  • Salz

  • Muskatnuss

  • 2

    Birnen (à 180 g)

  • Saft von 1 Zitrone

  • 800 g

    Wirsing

  • 30 g

    Schalotte

  • 100 g

    Kartoffel

  • 2 El

    Öl

  • 100 ml

    Milch

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 El

    Speisestärke

  • 30 g

    durchwachsener Speck

  • 10 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 613

    Kilokalorien

  • 23 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>