Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Anke Schütz

Gans mit Maronen-Hackfleisch-Füllung Rezept

240 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Gans und Füllung

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 4

    altbackene Brötchen (ca. 200 g)

  • 2

    Ei, Kl. M

  • 1

    Gans (4-5 kg, küchenfertig, mit Hals und Leber)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 g

    Zwiebel

  • 3 Stangen

    Staudensellerie

  • 200 g

    Champignon

  • 300 g

    gegarte Maronen (Packung)

  • 3 El

    Butter

  • 2 Stiele

    Thymian

  • 1 Stiele

    Salbei

  • 70 ml

    Geflügelfond

  • 400 g

    Hackfleisch, gemischt

  • Sauce

  • 4

    Stangen Staudensellerie

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 10

    Pfefferkorn

  • 150 g

    Zwiebel

  • 2 El

    Öl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 5 Stiele

    glatte Petersilie

  • 70 ml

    Geflügelfond

  • 200 ml

    Portwein

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • Möhrengemüse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 500 g

    Bundmöhre

  • 300 g

    Frühlingszwiebel

  • 3 El

    Butter

  • 2 El

    Honig

Angaben pro Portion


  • 1416

    Kilokalorien

  • 46 g

    Kohlenhydrate

  • 87 g

    Eiweiß

  • 100 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Füllung die Zwiebeln würfeln, Sellerie und Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch hacken. Brötchen in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Maronen halbieren. Eier leicht aufschlagen. Gänseleber in kleine Stücke schneiden.

  • 2

    2 El Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze weich dünsten. Sellerie dazugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Zwiebelmischung in eine große Schüssel geben. Restliche Butter in die Pfanne geben, Pilze mit Thymian und Salbei darin 7-8 Minuten braten. Zur Zwiebelmischung geben und leicht abkühlen lassen. Maronen, Brotwürfel, Geflügelfond, Hackfleisch, Leber und Eier zur Zwiebelmischung geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich mischen. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

  • 3

    Für die Sauce die Flügelspitzen der Gans im ersten Gelenk abtrennen, den Hals ebenfalls abtrennen. Flügel und Hals in 3-4 cm lange Stücke hacken. Sellerie in Scheiben schneiden, Knoblauchzehen halbieren, Zwiebeln würfeln. Öl in einem breiten Topf erhitzen, das Gänseklein darin bei mittlerer Hitze anbraten, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 5 Minuten mitbraten. Tomatenmark, Petersilie und Pfefferkörner dazugeben, mit Fond und 800 ml Wasser auffüllen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, herunterschalten und 1 Stunde leise kochen lassen. Zwischendurch den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

  • 4

    Fond durch ein feines Sieb passieren. Portwein in einem Topf auf die Hälfte einkochen und zum Fond geben. Erneut auf die Hälfte einkochen lassen.

  • 5

    Inzwischen den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Gans mit Küchenpapier trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Gans mit der Maronen-Hackfleisch-Masse füllen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Gans auf einen Ofenrost legen und auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Saftpfanne unterschieben und mit 500 ml Wasser füllen. Die Gans 3 Stunden garen (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert). Nach 30 Minuten die Temperatur auf 180 Grad (Gas 2-3) herunterschalten. Zwischendurch immer wieder mit Flüssigkeit aus der Saftpfanne beschöpfen. Nach Ende der Garzeit die Gans aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte 15 Minuten ruhen lassen. Bratenflüssigkeit aus der Saftpfanne gießen, entfetten und zum Saucenfond geben. Aufkochen, Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden.

  • 6

    Für das Gemüse die Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 2 Teile schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und jeweils schräg in 3 Teile schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Möhren darin 5 Minuten andünsten. Nach 2 Minuten Frühlingszwiebeln und Honig dazugeben und 3 Minuten weiterdünsten. 2 El Wasser dazugeben und 6-8 Minuten zugedeckt garen. Salzen und pfeffern, zu Gans, Füllung und Sauce servieren.

  • 7

    Tipp: Natürlich können Sie die Maronen für die Füllung auch selbst zubereiten. Dafür die Schale auf der runden Seite über Kreuz einritzen, die Maronen auf der flachen Seite auf einem Blech im Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten rösten (Gas 3, Umluft 180 Grad). Heiß ausbrechen, dann häuten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gans mit Maronen-Hackfleisch-Füllung Rezept"


6

Portionen


  • Gans und Füllung

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 4

    altbackene Brötchen (ca. 200 g)

  • 2

    Ei, Kl. M

  • 1

    Gans (4-5 kg, küchenfertig, mit Hals und Leber)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 g

    Zwiebel

  • 3 Stangen

    Staudensellerie

  • 200 g

    Champignon

  • 300 g

    gegarte Maronen (Packung)

  • 3 El

    Butter

  • 2 Stiele

    Thymian

  • 1 Stiele

    Salbei

  • 70 ml

    Geflügelfond

  • 400 g

    Hackfleisch, gemischt

  • Sauce

  • 4

    Stangen Staudensellerie

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 10

    Pfefferkorn

  • 150 g

    Zwiebel

  • 2 El

    Öl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 5 Stiele

    glatte Petersilie

  • 70 ml

    Geflügelfond

  • 200 ml

    Portwein

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • Möhrengemüse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 500 g

    Bundmöhre

  • 300 g

    Frühlingszwiebel

  • 3 El

    Butter

  • 2 El

    Honig

Angaben pro Portion


  • 1416

    Kilokalorien

  • 46 g

    Kohlenhydrate

  • 87 g

    Eiweiß

  • 100 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>