Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Seeteufel im Weißkohlmantel Rezept

80 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Weißkohl

  • Salz

  • 1

    Apfel, klein

  • Pfeffer

  • 2

    Schalotte

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 500 g

    Seeteufelfilet (küchenfertig, im Stück)

  • 600 g

    Kartoffel

  • 1 El

    Butter

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 100 ml

    herber Cidre

  • 150 ml

    Fischfond

  • 6 Stiele

    Dill

  • 50 g

    Ketakaviar

Angaben pro Portion


  • 364

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 17 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen und den Strunk keilförmig herausschneiden. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Kohl darin 2 Minuten vorgaren. 8 Blätter vom Kohl lösen. Wenn die Blätter sich noch nicht lösen lassen, den Kohl weitere 2-4 Minuten vorgaren. Von den Blättern den dicken Strunk herausschneiden und die Blätter weitere 5 Minuten im kochenden Wasser garen. Abgießen und abtropfen lassen. Den restlichen Kohl anderweitig verwenden. Apfel vierteln, entkernen und ungeschält in Spalten schneiden. Die Apfelspalten sofort mit Zitronensaft mischen.

  • 2

    4 Kohlblätter überlappend nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Die Hälfte der Apfelspalten mittig auf die Kohlblätter legen. Seeteufel leicht salzen und pfeffern und auf die Apfelspalten legen. Mit den restlichen Spalten belegen. Restliche Kohlblätter auf die Apfelspalten legen und Fisch, Apfel und Kohlblätter mit Küchengarn wie eine Roulade zusammenbinden.

  • 3

    Schalotten fein würfeln. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Kartoffeln in der heißen Butter glasig dünsten. Sahne, Cidre und Fischfond zufügen und aufkochen. Die Kohlroulade auf die Kartoffeln legen und zugedeckt 20-25 Minuten bei milder Hitze garen.

  • 4

    Die Dillästchen abzupfen. 4 Ästchen zum Garnieren beiseite legen und den Rest hacken. Die Kohlroulade aus dem Topf nehmen und das Küchengarn entfernen. Roulade in Scheiben schneiden. Gehackten Dill zu den Kartoffeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seeteufel mit Sahnekartoffeln, einem Klacks Ketakaviar und Dill garnieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Seeteufel im Weißkohlmantel Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Weißkohl

  • Salz

  • 1

    Apfel, klein

  • Pfeffer

  • 2

    Schalotte

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 500 g

    Seeteufelfilet (küchenfertig, im Stück)

  • 600 g

    Kartoffel

  • 1 El

    Butter

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 100 ml

    herber Cidre

  • 150 ml

    Fischfond

  • 6 Stiele

    Dill

  • 50 g

    Ketakaviar

Angaben pro Portion


  • 364

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 17 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>