Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Dim Sum mit Rosenkohl Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Füllung

  • 2

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 300 g

    Rosenkohl

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 1 El

    Öl

  • 4 El

    Teriyakisauce

  • 2 Tl

    brauner Zucker

  • Hefeteig

  • Salz

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 30 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Trockenhefe

  • 1 El

    Öl

  • 0.5 Tl

    Backpulver

Angaben pro Portion


  • 112

    Kilokalorien

  • 19 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 2 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Füllung Rosenkohl putzen und vierteln. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer im heißen Öl in einer Pfanne ohne Farbe glasig dünsten. Rosenkohl, Teriyakisauce und braunen Zucker zufügen und 10 Minuten bei milder Hitze garen. Auskühlen lassen.

  • 2

    Für den Hefeteig Mehl, Zucker, Trockenhefe, 1 Prise Salz, Öl und 120-150 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort auf die doppelte Größe gehen lassen.

  • 3

    12 kleine Quadrate (à 5x5 cm) aus Backpapier ausschneiden. Den gegangenen Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche legen, Backpulver darüber streuen und den Teig noch einmal gründlich durchkneten. In 12 gleich große Stücke teilen. Jeweils zu Fladen von etwa 10 cm Ø formen. 1 gehäuften El Rosenkohl in die Mitte geben, mit dem Teig umhüllen und zu Kugeln formen. Mit der Nahtstelle nach unten auf ein Papierquadrat legen. Zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.

  • 4

    Wasser in einem Wok oder einer Pfanne zum Kochen bringen. Hefekugeln mit dem Papier portionsweise in einen Bambusdämpfer legen. In den Wok oder die Pfanne stellen und mit dem Bambusdeckel verschließen. Dim Sum zugedeckt über dem Wasserdampf 15 Minuten garen. Wichtig: Den Bambusdeckel während des Garens nicht entfernen, sonst fallen die Hefekugeln in sich zusammen. Papier entfernen und Dim Sum sofort mit Soja- oder Teriyakisauce servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Dim Sum mit Rosenkohl Rezept"


4

Portionen


  • Füllung

  • 2

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 300 g

    Rosenkohl

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 1 El

    Öl

  • 4 El

    Teriyakisauce

  • 2 Tl

    brauner Zucker

  • Hefeteig

  • Salz

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 30 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Trockenhefe

  • 1 El

    Öl

  • 0.5 Tl

    Backpulver

Angaben pro Portion


  • 112

    Kilokalorien

  • 19 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 2 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>