Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Anke Schütz

Warmer Kürbissalat mit Pfifferlingen Rezept

70 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Meersalz

  • weißer Pfeffer

  • 10

    Basilikumblatt

  • Salz

  • 750 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 6 El

    Olivenöl

  • 1 Tl

    rosenscharfes Paprikapulver

  • 7 El

    Ahornsirup

  • 400 g

    Pfifferling

  • 100 g

    Rauke

  • 80 g

    Ziegenweichkäse, z. B. Picandou

  • 4 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 2 El

    Haselnussöl

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

Angaben pro Portion


  • 357

    Kilokalorien

  • 21 g

    Kohlenhydrate

  • 6 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Kürbis halbieren, die Kerne und Fasern mit einem Löffel herausschaben und den Kürbis in etwa 2 cm breite Spalten schneiden. Ein Backblech mit Alufolie belegen und mit 2 El Olivenöl bepinseln. Kürbisspalten darauf legen und mit Meersalz würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Paprikapulver mit 3 El Ahornsirup und 1 El Olivenöl verrühren. Die Kürbisspalten 10 Minuten vor Ende der Garzeit damit einstreichen.

  • 2

    Inzwischen die Pfifferlinge mit einem Pinsel putzen. In stehendem Wasser kurz waschen, gut abtropfen lassen und auf ein Küchentuch legen. Die Stielenden abschneiden, größere Pilze halbieren oder vierteln.

  • 3

    Rauke putzen, waschen und trockenschleudern. Ziegenkäse in kleine Stücke teilen. Restlichen Ahornsirup mit Senf, Zitronensaft und Haselnussöl verrühren und mit Meersalz und grob gemahlenem weißen Pfeffer verrühren. Schnittlauch in lange Stücke schneiden und mit 1 El Vinaigrette marinieren.

  • 4

    Lauwarme Kürbisspalten, Rauke, Ziegenkäse, Schnittlauch und Basilikumblätter in Tellern oder Schalen anrichten. Die Pfifferlinge in einer großen Pfanne im restlichen heißen Olivenöl 2-3 Minuten kräftig anbraten, dabei möglichst wenig rühren. Zum Schluss leicht salzen und dieHälfte der Vinaigrette zugeben. Pfifferlingesofort über den Salat geben und mit der restlichen Vinaigrette servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Warmer Kürbissalat mit Pfifferlingen Rezept"


4

Portionen


  • Meersalz

  • weißer Pfeffer

  • 10

    Basilikumblatt

  • Salz

  • 750 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 6 El

    Olivenöl

  • 1 Tl

    rosenscharfes Paprikapulver

  • 7 El

    Ahornsirup

  • 400 g

    Pfifferling

  • 100 g

    Rauke

  • 80 g

    Ziegenweichkäse, z. B. Picandou

  • 4 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 2 El

    Haselnussöl

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

Angaben pro Portion


  • 357

    Kilokalorien

  • 21 g

    Kohlenhydrate

  • 6 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>