Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Maike Jessen

Frankfurter Eiskranz Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


16

Portionen


  • Krokant

  • Öl, für das Backpapier

  • 75 g

    Zucker

  • 75 g

    Mandelkern, in Stiften

  • Biskuit

  • Fett und Grieß für die Form

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 75 g

    Zucker

  • 90 g

    Mehl

  • 50 g

    Speisestärke

  • 1.5 Tl

    Backpulver

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 3 El

    Himbeergeist

  • Parfaitmasse

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • Außerdem

  • 500 g

    Himbeere

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 180 g

    Puderzucker

  • 500 ml

    Schlagsahne

  • 3 El

    Himbeergeist

  • 9 El

    Himbeerkonfitüre

  • 500 ml

    Schlagsahne

  • 500 g

    Himbeere

Angaben pro Portion


  • 377

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Krokant den Zucker in einen schweren Topf oder in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen Karamell schmelzen; dabei erst rühren, wenn er an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mandelstifte zugeben und kurz unter Rühren karamellisieren lassen, bis sie vollständig überzogen sind. Die Masse auf einen dünn geölten Bogen Backpapier geben. Einen 2. Bogen Backpapier dünn mit Öl bestreichen. Mit der geölten Seite nach unten darauf legen. Den Krokant sofort mit einem Rollholz flach rollen. Abkühlen lassen. Dann die Hälfte des Krokants in einem Blitzhacker fein mahlen.

  • 2

    Für den Biskuit eine Gugelhupfform (3 l Inhalt) fetten und mit Grieß ausstreuen. Eier, Eigelb, Zucker und 1 Prise Salz in einer Küchenmaschine oder mit den Quirlen des Handrührers 10 Minuten sehr dickcremig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver gemischt darauf sieben. Gemahlenen Krokant zugeben und alles vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form füllen (sie ist nur etwa zu 1/3 gefüllt) und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). 5 Minuten in der Form ruhen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

  • 3

    Wenn der Gugelhupf kalt ist, den Biskuit mit einem scharfen Sägemesser waagerecht 3-mal teilen, sodass 4 gleich dicke Ringe entstehen. Zitronensaft und Himbeergeist verrühren und die Böden damit gleichmäßig beträufeln.

  • 4

    Für die Parfaitmasse die Himbeeren, Zitronensaft und 150 g Puderzucker fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Sahne steif schlagen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen ebenfalls steif schlagen, restlichen Puderzucker einrieseln lassen und 30 Sekunden weiterschlagen. Eischnee, Himbeergeist und Himbeerpüree vorsichtig unter die Sahne heben.

  • 5

    Die Gugelhupfform mit mehreren Streifen Klarsichtfolie auslegen. Den kleinsten Ring in die Form legen. Mit 2 El Himbeerkonfitüre bestreichen. 2 cm hoch Parfait darauf verteilen. Den 2. Ring, 3 El Konfitüre und 2 cm hoch Parfait darüber schichten. Den 3. Ring, restliche Konfitüre und restliches Parfait darüber schichten. Mit dem 4. Ring bedecken. Über Nacht einfrieren.

  • 6

    Eiskranz 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen. Sahne steif schlagen. Kranz mithilfe der Klarsichtfolie aus der Form stürzen, Folie entfernen. Kranz mit Sahne einstreichen, restlichen Krokant in grobe Stücke brechen. Kranz mit Krokant und Himbeeren garnieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Frankfurter Eiskranz Rezept"


16

Portionen


  • Krokant

  • Öl, für das Backpapier

  • 75 g

    Zucker

  • 75 g

    Mandelkern, in Stiften

  • Biskuit

  • Fett und Grieß für die Form

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 75 g

    Zucker

  • 90 g

    Mehl

  • 50 g

    Speisestärke

  • 1.5 Tl

    Backpulver

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 3 El

    Himbeergeist

  • Parfaitmasse

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • Außerdem

  • 500 g

    Himbeere

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 180 g

    Puderzucker

  • 500 ml

    Schlagsahne

  • 3 El

    Himbeergeist

  • 9 El

    Himbeerkonfitüre

  • 500 ml

    Schlagsahne

  • 500 g

    Himbeere

Angaben pro Portion


  • 377

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>