Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Stefan Thurmann

Gurkensorbet mit gebackenen Sardinen Rezept

75 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Sorbet

  • 1

    weiße Gelatine

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • 1

    Limette

  • Salz

  • weißer Pfeffer

  • Cayennepfeffer

  • 2 El

    Zucker

  • 500 g

    Salatgurke

  • 1 El

    Honig

  • 3 El

    trockener Wermut, z. B. Noilly Prat

  • Sardinen

  • 12

    sehr frische Sardinen (à 30 g, küchenfertig, mit Kopf)

  • 1

    TK-Blätterteigplatte (80 g)

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Öl, zum Frittieren

  • 30 g

    Rosinen und Pinienkerne

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 60 g

    Semmelbrösel

Angaben pro Portion


  • 450

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 25 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    4 El Wasser mit dem Zucker einmal aufkochen, abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Gurken waschen, putzen und schälen, die Schalen beiseite stellen. Gurken längs halbieren und entkernen. Limettenschale auf einer Haushaltsreibe fein abreiben, den Saft auspressen.

  • 2

    Gurken, Gurkenschale, Limettenschale und -saft und Zuckersirup im Mixer fein pürieren. Gurkenpüree in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, 1 Msp. Cayenne und Honig würzen. Eiweiß mit einer Gabel leicht aufschlagen und unterziehen. Wermut erwärmen, Gelatine ausdrücken, darin auflösen und rasch unter das Gurkenpüree mischen. Die Masse in einer Eismaschine in 20-25 Minuten fest gefrieren lassen. Bis zum Servieren zugedeckt ins Gefrierfach stellen.

  • 3

    Inzwischen die Sardinen putzen, am Bauch aufschneiden, ausnehmen, kalt abspülen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und kalt stellen.

  • 4

    Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Rosinen in einem Sieb abtropfen lassen. Rosinen und Pinienkerne in einem Blitzhacker fein hacken.

  • 5

    Blätterteigplatte kurz auftauen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht ausrollen und in 6-8 gleich große Stücke schneiden. Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad in 10-12 Minuten goldbraun backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Gebäck herausnehmen und abkühlen lassen.

  • 6

    Eier in einer Schale mit einer Gabel leicht verquirlen. Bauchhöhlen der Sardinen mit jeweils 1 El der Rosinenmasse füllen, leicht andrücken. Sardinen nacheinander erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Dabei die Panade leicht andrücken.

  • 7

    Öl auf 170 Grad erhitzen. Sardinen portionsweise im heißen Fett 2-3 Minuten goldbraun frittieren, herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Gurkensorbet 5 Minuten vorm Servieren herausnehmen, würfeln und mit den Blätterteigteilchen in Glasschälchen anrichten. Mit den Sardinen servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gurkensorbet mit gebackenen Sardinen Rezept"


6

Portionen


  • Sorbet

  • 1

    weiße Gelatine

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • 1

    Limette

  • Salz

  • weißer Pfeffer

  • Cayennepfeffer

  • 2 El

    Zucker

  • 500 g

    Salatgurke

  • 1 El

    Honig

  • 3 El

    trockener Wermut, z. B. Noilly Prat

  • Sardinen

  • 12

    sehr frische Sardinen (à 30 g, küchenfertig, mit Kopf)

  • 1

    TK-Blätterteigplatte (80 g)

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Öl, zum Frittieren

  • 30 g

    Rosinen und Pinienkerne

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 60 g

    Semmelbrösel

Angaben pro Portion


  • 450

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 25 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>