Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Heino Banderob

Milchlammkrone Rezept

110 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 2

    Milchlammrücken, à 1,8 kg

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Knoblauchzehen (leicht angedrückt)

  • 6 Zweige

    Rosmarin

  • 5 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Mini-Strauchtomaten

Angaben pro Portion


  • 457

    Kilokalorien

  • 1 g

    Kohlenhydrate

  • 62 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Den Lammrücken mit der Unterseite auf eine Arbeitsplatte legen, mit einem scharfen Ausbeinmesser links und rechts entlang des Rückgrats so tief wie möglich einschneiden. Dabei mit dem Messer möglichst dicht am Knochen entlangfahren.

  • 2

    Die Haut mit der daranhängenden Fettschicht vollständig vom Fleisch ziehen. Dabei das freigelegte Rückenfleisch mit den Fingern an den Knochen drücken, damit es sich nicht löst.

  • 3

    Den Lammrücken mit der Rippenseite nach unten senkrecht auf die Arbeitsplatte stellen. Dann mit einem Küchenbeil oder schweren Messer die Lammcarrés vorsichtig links und rechts des Rückgrats abtrennen (Knochen und evtl. Fleischabschnitte in 2-3 cm große Stücke zerteilen und für die Sauce verwenden).

  • 4

    Die Rippen jeweils bis zur Hälfte von Fleisch und Haut befreien und mit dem Messerrücken gründlich sauber schaben (noch vorhandene Hautreste würden beim Braten im Backofen verbrennen). Vom Fleisch Silberhaut, Sehnen und Knochensplitter mit einem scharfen Küchenmesser sorgfältig entfernen.

  • 5

    Die Carréstücke auf der Arbeitsplatte so zusammenrollen, dass die Rippen mit der Krümmung nach außen zeigen. Die Lammkronen mit Küchengarn zusammen- binden, jeweils 1 Rosmarinzweig in die Mitte stecken. Die fertig gebundenen Stücke mit Klarsichtfolie abgedeckt kalt stellen, bis die Sauce zubereitet ist (siehe Rezept für Balsamicosauce).

  • 6

    Zum Braten die Lammkronen salzen und pfeffern. Olivenöl in einem kleinen Bräter erhitzen, die Lammkronen darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Minuten rundum braun anbraten. Knoblauch, restlichen Rosmarin und Kirschtomaten dazugeben. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 10 Minuten garen. Dann die Lammkronen mit Alufolie.

  • 7

    Die Lammkronen vom Küchengarn befreien und auf flachen Tellern anrichten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Milchlammkrone Rezept"


4

Portionen


  • 2

    Milchlammrücken, à 1,8 kg

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6

    Knoblauchzehen (leicht angedrückt)

  • 6 Zweige

    Rosmarin

  • 5 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Mini-Strauchtomaten

Angaben pro Portion


  • 457

    Kilokalorien

  • 1 g

    Kohlenhydrate

  • 62 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>