Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Perlhuhn in der Salzkruste Rezept

90 Min.

Einfach

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Perlhuhn

  • Pfeffer

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 2

    Thymianzweige

  • 2

    Liebstöckelzweige

  • 3

    Eiweiß

  • 1

    Salbeizweig

  • Salz

  • 1

    Ciabatta

  • 4

    Basilikumzweige

  • 3 kg

    Meersalz, grob

  • 100 g

    Schalotte

  • 400 g

    Kirschtomate

  • 100 g

    Brunnenkresse

  • 4 El

    Aceto balsamico bianco

  • 6 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 846

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 56 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Perlhuhn waschen und gut trockentupfen. Die Bauchhöhle dünn mit Pfeffer ausreiben. Die Knoblauchzehen leicht andrücken und mit den Kräutern in die Bauchhöhle legen.

  • 2

    Für den Salzteig das Salz mit dem Eiweiß und 150 ml Wasser in eine große Schüssel geben. Mit dem Holzlöffel unter ständigem Rühren in 2-3 Minuten zu einer kompakten, formbaren Masse verrühren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf ein 2 cm hohes, der Perlhuhngröße entsprechendes Salzbett formen. Das Perlhuhn daraufsetzen, die Bauchhöhlenöffnung mit etwas Alufolie abdecken und das Huhn mit dem restlichen Salzteig etwa 2 cm dick fest einschließen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Einschubleiste 1 Stunde, 10 Minuten bei 220 Grad backen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad).

  • 3

    Für die Crostini die Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln. Brunnenkresse putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Basilikumblätter abzupfen und fein hacken. Balsamico, Olivenöl und Schalotten verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kirschtomaten, Brunnenkresse und Basilikum zugeben und vorsichtig unterheben.

  • 4

    Das Perlhuhn aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhenlassen. In der Zwischenzeit die Brotscheiben auf der 3. Einschubleiste von unten unter dem Grill goldbraun rösten. Mit den Kirschtomaten belegen. Die oberen 2/3 der Salzschicht mit dem Messerrücken eines großen Küchenmessers vorsichtig aufklopfen und entfernen. Perlhuhn auf dem Salzbett auf einer Platte anrichten und mit den Crostini servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Perlhuhn in der Salzkruste Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Perlhuhn

  • Pfeffer

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 2

    Thymianzweige

  • 2

    Liebstöckelzweige

  • 3

    Eiweiß

  • 1

    Salbeizweig

  • Salz

  • 1

    Ciabatta

  • 4

    Basilikumzweige

  • 3 kg

    Meersalz, grob

  • 100 g

    Schalotte

  • 400 g

    Kirschtomate

  • 100 g

    Brunnenkresse

  • 4 El

    Aceto balsamico bianco

  • 6 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 846

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 56 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett

/>