Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein

Safranpasta mit Garnelen Rezept

60 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • 6

    frische Eier

  • Safran

  • 1

    Schalotte, in feinen Würfeln

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Chilischote, fein gehackt

  • 2

    rote Paprika in Streifen geschnitten

  • 1

    Zitrone

  • trockener Weißwein nach Geschmack

  • Salz, Pfeffer

  • Petersilie

  • 600 g

    Hartweizenmehl (Semola di grano duro rimacinata)

  • 1 El

    Wasser

  • 200 g

    Garnelen ( z.B. Partygarnelen aus dem Kühlregal )

  • 1 Döschen

    Fischpaste

  • 1 Becher

    Sahne

Angaben pro Portion


  • 0

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 0

    Eiweiß

  • 0

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Etwas Safran in 1 El Wasser auflösen, zusammen mit Mehl und Eiern zu einem glatten Teig verkneten und am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 2

    Teig portionsweise dünn ausrollen und Nudeln nach Wunsch schneiden. Bis zum Gebrauch auf bemehlter Fläche locker ausgebreitet trocknen lassen.

  • 3

    Schalotte in etwas Öl andünsten, angedrückte Koblauchzehen, feingehackte Chilischote und Paprikaschoten hinzufügen, kurz mitbraten. Fischpaste mit ca. 200 ml Wasser verrühren (evtl. einen Teil des Wassers durch Wein ersetzen), etwas einköcheln lassen (ca. 10 Minuten), dann mit Sahne aufgießen, nochmals einköcheln lassen und mit den Gewürzen und evtl. Zitrone und Weißwein abschmecken.

  • 4

    Sollte die Sauce zu dick geraten noch etwas Wasser, Wein oder auch Brühe hinzufügen (je nach Geschmack). In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, kurz vor Ende der Garzeit der Nudeln die Garnelen in der Sauce erwärmen.

  • 5

    Nudeln abgießen (etwas vom Kochwasser zurückbehalten) und sofort mit der Sauce vermischen (sollte das Gericht etwas zu trocken geraten, ein wenig vom Nudelwasser hinzufügen). Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Safranpasta mit Garnelen Rezept"


  • 6

    frische Eier

  • Safran

  • 1

    Schalotte, in feinen Würfeln

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Chilischote, fein gehackt

  • 2

    rote Paprika in Streifen geschnitten

  • 1

    Zitrone

  • trockener Weißwein nach Geschmack

  • Salz, Pfeffer

  • Petersilie

  • 600 g

    Hartweizenmehl (Semola di grano duro rimacinata)

  • 1 El

    Wasser

  • 200 g

    Garnelen ( z.B. Partygarnelen aus dem Kühlregal )

  • 1 Döschen

    Fischpaste

  • 1 Becher

    Sahne

Angaben pro Portion


  • 0

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 0

    Eiweiß

  • 0

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>