Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Wolfgang Schardt

Spargelsalat mit Aprikosen-Chutney Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Gebeizter Lachs

  • 1

    Lachsseite mit Haut, küchenfertig, (ca. 1 kg)

  • 1

    Bio-Orange

  • 5 g

    weißes Pfefferkorn

  • 8 g

    Koriandersaat

  • 5 g

    Wacholderbeere

  • 30 g

    Salz

  • 30 g

    Zucker

  • 1 Bund

    krause Petersilie

  • 1 Bund

    Basilikum

  • Aprikosen-Chutney

  • 1

    rote Pfefferschote

  • Cayennepfeffer

  • 80 g

    Schalotte

  • 40 g

    Ingwer, frisch

  • 500 g

    Aprikose

  • 30 g

    Zucker

  • 2 El

    Honig

  • 3 El

    Weißweinessig

  • 1 kg

    weißer Spargel

  • Vinaigrette und Salat

  • 30 g

    Salz

  • 0.5

    fein abgeriebene Schale von einer Biozitrone

  • 4

    Schnittlauchblüten

  • 2 Tl

    Mandelöl

  • 8 El

    Öl

  • 200 g

    Salatmischung

Angaben pro Portion


  • 507

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den gebeizten Lachs Pfefferkörner, Koriandersaat und Wacholder nacheinander imMörser zerstoßen und zusammen mit Salz und Zucker mischen. Die Lachsseite mit der Haut nach unten auf ein mit Klarsichtfolie aus- gelegtes Backblech legen und mit der Würz- mischung bestreuen. Petersilien- und Basilikum- blätter abzupfen. Petersilie mittelfein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden. Die Kräuter mischen und auf dem Lachs verteilen. Orange abspülen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Lachs damit bedecken. Lachs fest in Klarsichtfolie einwickeln, mit einem Tablett und einem schweren Topf beschweren. 24 Stunden im Kühlschrank beizen.

  • 2

    Für das Aprikosen-Chutney die Schalottenwürfeln. Pfefferschote putzen, entkernen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben.Aprikosen leicht einschneiden und für 2-3 Minuten in kochendes Wasser geben. Danach abschrecken, häuten, halbieren, dabei den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Zucker, Honig und Essig in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Schalotten, Pfeffer- schote, Ingwer und Aprikosen zugeben und offen bei milder bis mittlerer Hitze ca. 20-25 Minuten dicklich einkochen. Eventuell mit Cayennepfeffer nachwürzen und abkühlen lassen.

  • 3

    Den Spargel schälen, die Enden abschneidenund wie im Kasten (Seite 20) beschrieben vor- bereiten. Die Spargelstangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden und im vorbereitetenSpargelfond bei mittlerer Hitze 12-15 Minuten kochen lassen. Den Spargel mit einer Schaum- kelle herausnehmen, gut abtropfen und leicht abkühlen lassen.

  • 4

    Nach der Beizzeit die Kräuter und Gewürze vom Lachs entfernen, eventuell kurz mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.

  • 5

    Für die Vinaigrette 3 El Spargelfond mit Mandel- öl, Öl und Salz verrühren. Die Zitronenschalezugeben. Die Hälfte der Vinaigrette mit dem Spargel mischen. Den gemischten Salat putzen, waschen, trockenschleudern und mit der restlichen Vinaigrette mischen.

  • 6

    Den Lachs in dünne Scheiben schneiden. Den Spargel zusammen mit dem gemischten Salat und den Lachsscheiben auf Tellern anrichten und mit Schnittlauchblüten bestreut servieren. Das Aprikosen-Chutney extra dazu reichen.

  • 7

    Falls Sie vom Lachs noch etwas übrig haben, können Sie ihn im Kühlschrank lagern. Er hält sich dort 4-5 Tage.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spargelsalat mit Aprikosen-Chutney Rezept"


6

Portionen


  • Gebeizter Lachs

  • 1

    Lachsseite mit Haut, küchenfertig, (ca. 1 kg)

  • 1

    Bio-Orange

  • 5 g

    weißes Pfefferkorn

  • 8 g

    Koriandersaat

  • 5 g

    Wacholderbeere

  • 30 g

    Salz

  • 30 g

    Zucker

  • 1 Bund

    krause Petersilie

  • 1 Bund

    Basilikum

  • Aprikosen-Chutney

  • 1

    rote Pfefferschote

  • Cayennepfeffer

  • 80 g

    Schalotte

  • 40 g

    Ingwer, frisch

  • 500 g

    Aprikose

  • 30 g

    Zucker

  • 2 El

    Honig

  • 3 El

    Weißweinessig

  • 1 kg

    weißer Spargel

  • Vinaigrette und Salat

  • 30 g

    Salz

  • 0.5

    fein abgeriebene Schale von einer Biozitrone

  • 4

    Schnittlauchblüten

  • 2 Tl

    Mandelöl

  • 8 El

    Öl

  • 200 g

    Salatmischung

Angaben pro Portion


  • 507

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>