Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Kartoffel-Radieschen-Salat mit Tsatsiki-Mousse Rezept

80 Min.

Einfach

Vollwert


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Tsatsiki-Mousse

  • 1

    Salatgurke, 350 g

  • Salz

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Pfeffer

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 250 g

    Magerquark

  • 150 g

    Joghurt

  • Kartoffel-Radieschen-Salat

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1.2 kg

    festkochende Kartoffel

  • 1 Bund

    Radieschen (400 g)

  • 120 g

    Zwiebel

  • 350 ml

    Kalbsfond

  • 1 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 5 El

    Weißweinessig

  • 9 El

    Raps-Kernöl

Angaben pro Portion


  • 318

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 16 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Mousse die Gurke längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke grob raspeln, in ein Sieb geben, leicht salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Gurkenraspel gut mit den Händen ausdrücken.

  • 2

    In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Knoblauch in eine Schale pressen. Quark und Joghurt zugeben und mit den Quirlen des Handrührers in 3-4 Minuten luftig aufschlagen. 1 El davon in einem kleinen Topf erwärmen. Ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren auflösen und zügig mit einem Schneebesen unter die Quark-Joghurtmasse rühren. Ausgedrückte Gurkenraspel mit einem Teigschaber unterheben. Masse auf 6 runde Förmchen (à 200 ml) verteilen und abgedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen, bis die Mousse geliert ist.

  • 3

    Für den Salat die Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Inzwischen Radieschen putzen, waschen und die Blätter trockenschleudern. Blätter in feine Streifen schneiden, Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Kalbsfond aufkochen, Zwiebeln zugeben und beiseite stellen. Senf, Essig und Rapsöl in einer großen Schüssel verrühren. Kartoffeln abgießen,ausdämpfen lassen und noch heiß pellen. Sofort in ca. 1/2 cm dicken Scheiben in das Essig-Öl-Dressing schneiden. Warmen Fond in drei Portionen im Abstand von ca. 10 Minuten zugeben und durchziehen lassen. Dabei vorsichtig mit dem Salat mischen. Dann Radieschenscheiben- und blätter vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Mousse mit Hilfe eines Messers vom Förmchenrand lösen. Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen und die Mousse aus den Förmchen stürzen. Mit dem Kartoffel-Radieschen-Salat auf Tellern anrichten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kartoffel-Radieschen-Salat mit Tsatsiki-Mousse Rezept"


6

Portionen


  • Tsatsiki-Mousse

  • 1

    Salatgurke, 350 g

  • Salz

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Pfeffer

  • 2 Blätter

    weiße Gelatine

  • 250 g

    Magerquark

  • 150 g

    Joghurt

  • Kartoffel-Radieschen-Salat

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1.2 kg

    festkochende Kartoffel

  • 1 Bund

    Radieschen (400 g)

  • 120 g

    Zwiebel

  • 350 ml

    Kalbsfond

  • 1 Tl

    mittelscharfer Senf

  • 5 El

    Weißweinessig

  • 9 El

    Raps-Kernöl

Angaben pro Portion


  • 318

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 16 g

    Fett

/>