Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Richard Stradtmann

Curry-Kohl-Wurst Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


10

Portionen


  • Kohl-Wurst:

  • 1

    Weißkohl (2 kg)

  • Salz

  • (ersatzw. 1-2 Tl getrockneter Estragon)

  • Cayennepfeffer

  • 500 g

    Kalbsbrät

  • 1 El

    fein geschnittene Estragonblätter

  • 2 El

    glatte Petersilie, fein gehackt

  • 3 El

    Öl

  • Curry-Ketchup

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 1

    rote Chilischote, klein

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 50 g

    Schalotte

  • 3 El

    Öl

  • 2 Tl

    mildes Currypulver

  • 2 Tl

    Tomatenmark

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 1 Dosen

    geschälte Tomaten (800 g EW)

  • 2 El

    Speisestärke

  • Zum Garnieren

  • Currypulver

  • Estragon, ersatzweise Petersilie

Angaben pro Portion


  • 208

    Kilokalorien

  • 4 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die äußeren Blätter vom Kohl entfernen. Den Strunk keilförmig herausschneiden. Reichlich Salzwasser in einem hohen Topf aufkochen. Eine Fleischgabel sehr tief in den Strunkansatz stechen. Den Kohl mit der Fleischgabel ins kochende Wasser halten und so nacheinander 9 Kohlblätter ablösen. Die Blätter weitere 2 Minuten im Wasser garen, dann herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Aus den Blättern die dicke Blattrippe herausschneiden. Die Blätter überlappend zwischen 2 Küchentücher legen und mit einem schweren Topf oder einem Plattierer flach klopfen (dadurch werden sie trocken, geschmeidig und lassen sich leichter aufrollen). Die Blätter überlappend zu einem Rechteck von ca. 35x25 cm auf Klarsichtfolie legen.

  • 2

    Kalbsbrät mit Estragon, Petersilie, Salz und Cayenne würzen. In einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und ca. 3/4 der Masse wie eine Wurst auf das untere Drittel der Kohlblätter spritzen. Restliches Brät mit einer Palette auf die Blätter streichen, damit die Wurstrolle später zusammenhält. Mit Hilfe der Folie wie eine Wurst fest einrollen. Die Folienenden gut zusammendrehen und die Rolle fest in Alufolie wickeln.

  • 3

    Wasser in einem geeigneten Bräter aufkochen. Die Rolle hineinlegen, die Hitze reduzieren und die Rolle 1 Stunde garen, dabei mehrmals wenden. Die Rolle aus dem Wasser nehmen und in der Folie abkühlen lassen.

  • 4

    Für den Ketchup Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Chilischote längs aufschneiden und entkernen. Schalotten und Knoblauch 1 Minute im heißen Öl ohne Farbe anbraten. Curry und Tomatenmark dazugeben, mit Essig ablöschen und mit Tomaten auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Chilischote würzen. 30 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen. Durch ein Sieb streichen und nochmals aufkochen. Die Stärke in etwas kaltem Wasser auflösen und den Ketchup damit binden. Abkühlen lassen.

  • 5

    Wurst aus den Folien rollen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die beiden Wursthälften darin bei milder Hitze 10 Minuten erwärmen, dabei mehrmals wenden. Wurst in Scheiben schneiden und mit Ketchup in kleinen Schalen anrichten. Mit wenig Curry bestäuben und mit Estragon oder Petersilienblättchen garnieren.

  • 6

    Tipp: Wenn Sie ein Dampfgargerät besitzen, können Sie die Wurst darin garen und erwärmen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Curry-Kohl-Wurst Rezept"


10

Portionen


  • Kohl-Wurst:

  • 1

    Weißkohl (2 kg)

  • Salz

  • (ersatzw. 1-2 Tl getrockneter Estragon)

  • Cayennepfeffer

  • 500 g

    Kalbsbrät

  • 1 El

    fein geschnittene Estragonblätter

  • 2 El

    glatte Petersilie, fein gehackt

  • 3 El

    Öl

  • Curry-Ketchup

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 1

    rote Chilischote, klein

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 50 g

    Schalotte

  • 3 El

    Öl

  • 2 Tl

    mildes Currypulver

  • 2 Tl

    Tomatenmark

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 1 Dosen

    geschälte Tomaten (800 g EW)

  • 2 El

    Speisestärke

  • Zum Garnieren

  • Currypulver

  • Estragon, ersatzweise Petersilie

Angaben pro Portion


  • 208

    Kilokalorien

  • 4 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>