Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Heino Banderob

Kokos-Ananas-Dominosteine Rezept

110 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


  • Für 40 Stück

  • Ananaspaste:

  • 1

    Ananas, reif, ca. 1,5 kg

  • 2

    säuerlicher Apfel

  • abgeriebene Schale von 2 Limetten (unbehandelt)

  • 150 g

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Sternanis, gemahlen

  • 0.5 Tl

    Kardamom, gemahlen

  • 0.5 Tl

    Ingwer, gemahlen

  • 2 Tl

    Apfelpektin (Reformhaus)

  • 2 El

    Kokoslikör

  • 4 El

    Limettensaft

  • Biskuitboden

  • 3

    Ei, Kl. M, getrennt

  • Salz

  • 30 g

    kandierte Ananas und Papayas (Reformhaus)

  • 50 g

    Mehl, gesiebt

  • 50 g

    Kokosraspel

  • 70 g

    Marzipanrohmasse

  • 30 g

    Butter, weich

  • 150 g

    Zucker

  • Zum Tränken

  • Puderzucker zum Ausrollen

  • 50 g

    Kokosraspel

  • 30 g

    kandierte Papayas (Reformhaus)

  • 2 El

    Kokoslikör

  • 4 El

    Limettensaft

  • 70 g

    Marzipanrohmasse

Angaben pro Portion


  • 130

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Ananas schälen, die dunklen Stellen entfernen. Ananas vierteln, den harten Strunk abschneiden. Viertel sehr fein würfeln und in einen breiten Topf geben. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Mit Zucker, Sternanis, Kardamom und Ingwer zur Ananas geben. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten leise kochen lassen. Pektin, Kokoslikör und Limettensaft verrühren, zur Ananas geben. Die Masse pürieren und offen 40 Minuten kochen lassen, bis eine dickliche Paste entsteht; dabei öfter umrühren, damit die Masse nicht ansetzt. In eine Schüssel füllen. Limettenschale unterrühren, Masse etwas abkühlen lassen.

  • 2

    Kandierte Ananas und Papayas sehr fein hacken. Mit Mehl und Kokosraspeln gut mit den Händen mischen. Marzipan grob raspeln, mit der Butter und 20 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindes-tens 5 Minuten sehr schaumig rühren.

  • 3

    Eigelb nacheinander gut unterrühren und die Masse 3 Minuten cremig rühren. Eiweiß und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen steif schlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen, 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Unter die Marzipanmasse heben. Mehlmischung darauf geben, vorsichtig unterheben.

  • 4

    Teig auf ein am Boden mit Backpapier belegtes Blech streichen (30x20 cm). Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 14-15 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 12 Minuten bei 160 Grad). Auf dem Blech abkühlen lassen.

  • 5

    Zum Tränken Kokoslikör und Limettensaft verrühren, den Boden damit beträufeln. Ananaspaste gleichmäßig darauf streichen und 2 Stunden kalt stellen.

  • 6

    Marzipan geschmeidig kneten. Zwischen 2 dünn mit Puderzucker bestäubten Lagen Backpapier auf 30x20 cm ausrollen. Auf die Ananasmasse legen und gut andrücken. Aus der Form lösen und mit einem scharfen Sägemesser in 5x3 cm große Rechtecke schneiden.

  • 7

    Kokosraspel in einen tiefen Teller geben. Den Boden und die Seiten der Dominosteine in die Kokosraspel drücken. Raspel gut andrücken. Papayas in sehr feine Stifte schneiden und sternförmig auf das Marzipan setzen. Streifen nebeneinander in einer fest schließenden Dose an einem kühlen Ort lagern. Sie halten sich ca. 10 Tage.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kokos-Ananas-Dominosteine Rezept"


  • Für 40 Stück

  • Ananaspaste:

  • 1

    Ananas, reif, ca. 1,5 kg

  • 2

    säuerlicher Apfel

  • abgeriebene Schale von 2 Limetten (unbehandelt)

  • 150 g

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Sternanis, gemahlen

  • 0.5 Tl

    Kardamom, gemahlen

  • 0.5 Tl

    Ingwer, gemahlen

  • 2 Tl

    Apfelpektin (Reformhaus)

  • 2 El

    Kokoslikör

  • 4 El

    Limettensaft

  • Biskuitboden

  • 3

    Ei, Kl. M, getrennt

  • Salz

  • 30 g

    kandierte Ananas und Papayas (Reformhaus)

  • 50 g

    Mehl, gesiebt

  • 50 g

    Kokosraspel

  • 70 g

    Marzipanrohmasse

  • 30 g

    Butter, weich

  • 150 g

    Zucker

  • Zum Tränken

  • Puderzucker zum Ausrollen

  • 50 g

    Kokosraspel

  • 30 g

    kandierte Papayas (Reformhaus)

  • 2 El

    Kokoslikör

  • 4 El

    Limettensaft

  • 70 g

    Marzipanrohmasse

Angaben pro Portion


  • 130

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>