Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Maike Jessen

Hummersalat mit roter Linsenvinaigrette Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Vorspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 2

    Hummer (á 500 g, beim Händler abgekocht vorbestellen)

  • Salz

  • 2

    Tomate

  • 1

    Friséesalat

  • weißer Pfeffer

  • Zucker

  • 2 Stangen

    Frühlingszwiebel

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 60 ml

    Olivenöl

  • 100 ml

    Öl

  • 40 g

    rote Linsen

  • 1 Tl

    Estragon, getrocknet

  • 1 Tl

    Estragonessig

  • 30 g

    Estragon (1/2 Bund)

Angaben pro Portion


  • 518

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 41 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Hummerscheren und -schwanz mit drehenden Bewegungen vom Rumpf trennen. Hummerschwanz der Länge nach halbieren. Fleisch auslösen und den schwarzen Darm entfernen. Gelenke von den Scheren trennen, mit einer Küchenschere an den Außenseiten aufschneiden, mithilfe eines Küchentuchs auseinanderbiegen, das Fleisch auslösen. Scherenfinger nach oben abziehen, dabei das Chitinblatt am Panzer lassen. Scheren und Scherenfinger mit einem schweren Messerrücken anschlagen, das Fleisch ebenfalls auslösen. Hummerfleisch kalt abspülen, trockentupfen, in eine hitzebeständige Arbeitsschale legen und abgedeckt kalt stellen.

  • 2

    Linsen im Sieb kalt abspülen, in kochendes Salzwasser geben und bei milder Hitze 5-6 Minuten offen kochen lassen. Danach durch ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Stielansatz der Tomaten keilförmig herausschneiden. Tomaten 30 Sekunden blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln und das flüssige Innere entfernen. Tomatenfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne schräg in sehr feine Ringe schneiden. Friséesalat putzen, nur das Hellgrüne in mundgerechte Stücke zupfen. Salat waschen und trockenschleudern.

  • 3

    Den Backofen vorheizen. Aus Weißweinessig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, je 5 El Olivenöl und Öl eine Vinaigrette rühren. Die Hälfte davon mit den Linsen mischen, den Rest über die Hummerstücke geben.

  • 4

    Für das Estragonöl Estragonblätter von den Stielen zupfen, hacken und mit getrocknetem Estragon, Salz, Pfeffer, restlichem Öl und Olivenöl sowie 3 El Wasser in einer Moulinette sehr fein pürieren. Den Estragonessig erst kurz vorm Servieren unterrühren. Abgedeckt beiseite stellen.

  • 5

    Die Hummerstücke in der Vinaigrette wenden und im Backofen auf der 2. Schiene von unten 4-5 Minuten bei 150 Grad erwärmen (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert). Friséesalat jeweils in die Mitte eines Tellers setzen. Erwärmte Hummerstücke abtropfen lassen und um den Salat herum verteilen. Erwärmte Vinaigrette mit der Linsenvinaigrette verrühren, Tomatenstücke und Frühlingszwiebeln unterrühren, auf Hummer und Salatblättern verteilen. Zum Schluss jeweils etwas Estragonöl über die Hummerstücke geben.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Hummersalat mit roter Linsenvinaigrette Rezept"


4

Portionen


  • 2

    Hummer (á 500 g, beim Händler abgekocht vorbestellen)

  • Salz

  • 2

    Tomate

  • 1

    Friséesalat

  • weißer Pfeffer

  • Zucker

  • 2 Stangen

    Frühlingszwiebel

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 60 ml

    Olivenöl

  • 100 ml

    Öl

  • 40 g

    rote Linsen

  • 1 Tl

    Estragon, getrocknet

  • 1 Tl

    Estragonessig

  • 30 g

    Estragon (1/2 Bund)

Angaben pro Portion


  • 518

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 41 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>