Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Heino Banderob

Schottischer Lachs mit Räucheröl und Lardo Rezept

45 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 6

    Pimentkorn

  • 1

    Bio-Zitrone

  • Fleur de sel

  • Salz

  • 1 El

    geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la Vera)

  • 7.5 El

    Olivenöl

  • 6 Stangen

    Langer Pfeffer

  • 1 Tl

    schwarzer Pfeffer

  • 500 g

    Lachsfilet, Sushi-Qualität, enthäutet, entgrätet, von der Kopfseite

  • 200 g

    Thai-Spargel

  • 1 El

    Puderzucker

  • 15 g

    Lardo (italienischer Speck; in Folie gewickelt eingefroren)

Angaben pro Portion


  • 375

    Kilokalorien

  • 3 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 29 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Räucheröl das Paprikapulver mit 3 El Olivenöl in einem schmalen hohen Glas verrühren und beiseitestellen. Langpfeffer, schwarzen Pfeffer und Piment im Blitzhacker fein mahlen und mit 1/2 El Olivenöl verrühren. Lachsfilet rundherum damit einreiben. Zitronenschale fein abreiben. Lachsfilet mit Zitronenschale und Fleur de sel rundherum würzen. 2 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne stark erhitzen, den Lachs hineinlegen und von jeder Seite 30 Sekunden anbraten. Herausnehmen und sofort auf einem Teller 5 Minuten in das Gefriergerät stellen, um den Garprozess zu stoppen. Dann abgedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

  • 2

    Die holzigen Enden vom Thai-Spargel abschneiden, die Stangen mit 1 El Olivenöl und Puderzucker sowie 1 Prise Salz vermischen. Das restliche Olivenöl in einer beschichteten Grillpfanne erhitzen und die Spargelstangen darin 5 Minuten braten.

  • 3

    Zitronensaft auspressen. 4 flache Teller mit Zitronensaft bestreichen. Lachs in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Lachs auf dem Zitronensaft und den Spargel daneben anrichten. Paprikaöl vorsichtig in ein Schälchen abgießen, sodass das abgesetzte Paprikapulver im Glas verbleibt; es soll nur das pure Öl verwendet werden. Direkt vor dem Servieren Paprikaöl über den Lachs träufeln. Lardo aus dem Gefriergerät nehmen und mit einem Trüffelhobel oder Sparschäler sehr fein über den Lachs hobeln.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Schottischer Lachs mit Räucheröl und Lardo Rezept"


4

Portionen


  • 6

    Pimentkorn

  • 1

    Bio-Zitrone

  • Fleur de sel

  • Salz

  • 1 El

    geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la Vera)

  • 7.5 El

    Olivenöl

  • 6 Stangen

    Langer Pfeffer

  • 1 Tl

    schwarzer Pfeffer

  • 500 g

    Lachsfilet, Sushi-Qualität, enthäutet, entgrätet, von der Kopfseite

  • 200 g

    Thai-Spargel

  • 1 El

    Puderzucker

  • 15 g

    Lardo (italienischer Speck; in Folie gewickelt eingefroren)

Angaben pro Portion


  • 375

    Kilokalorien

  • 3 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 29 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>