Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Meike Jessen

Heilbutt in Salzteig mit Roter Bete Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Salzteig und Fisch:

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1

    Eiweiß zum Bestreichen ( Kl. M )

  • Schale von einer 1/2 Zitrone

  • 4

    Heilbuttfilets à ca. 120 g, ohne Haut, küchenfertig

  • 50 g

    getr. Tomaten

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 300 g

    Meersalz, grob

  • 450 g

    gesiebtes Mehl Typ 550

  • 260 g

    Eiweiß (von ca. 7-8 Eiern Kl. M)

  • Gemüse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 550 g

    Rote Bete

  • 10 g

    Butter

  • 1 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Rotweinweinessig

Angaben pro Portion


  • 203

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Salzteig die getrockneten Tomaten fein würfeln und mit Meersalz und Tomatenmark im Mixer fein zerkleinern. Salzmischung mit Mehl und Eiweiß in einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

  • 2

    Rote Bete putzen, waschen und in Salzwasser ca. 40-50 Minuten leicht bissfest garen. Inzwischen den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Rollholz 3-4 mm dünn ausrollen. 4 Rechtecke à 12 x 10 cm und 4 Rechtecke à 14 x 12 cm ausschneiden. Kleinere Teigplatten leicht mit Eiweiß bepinseln, je 1 Fischfilet darauflegen und mit 1 Zitronenschale belegen. Mit jeweils 1 größeren Teigplatte bedecken, an den Seiten andrücken und fest verschließen.

  • 3

    Den Backofen mit einem Backblech auf 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Fischpäckchen auf dem heißen Blech auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen.

  • 4

    Rote Bete in ein Sieb gießen, abtropfen und abkühlen lassen. Noch warm pellen und in dünne Spalten schneiden. Butter und Öl in einem Topf erhitzen, Rote Bete dazugeben und 1-2 Minuten erwärmen, Essig zugießen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Teig entlang der Fischstücke vorsichtig einschneiden und jeweils einen Deckel abheben. Fisch und Rote Bete mit Honig-Senf-Sabayon sofort servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Heilbutt in Salzteig mit Roter Bete Rezept"


4

Portionen


  • Salzteig und Fisch:

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1

    Eiweiß zum Bestreichen ( Kl. M )

  • Schale von einer 1/2 Zitrone

  • 4

    Heilbuttfilets à ca. 120 g, ohne Haut, küchenfertig

  • 50 g

    getr. Tomaten

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 300 g

    Meersalz, grob

  • 450 g

    gesiebtes Mehl Typ 550

  • 260 g

    Eiweiß (von ca. 7-8 Eiern Kl. M)

  • Gemüse

  • Salz

  • Pfeffer

  • 550 g

    Rote Bete

  • 10 g

    Butter

  • 1 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Rotweinweinessig

Angaben pro Portion


  • 203

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>