Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Heino Banderob

Bouillonkartoffeln mit Quark-Mousse Rezept

180 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Quark-Mousse

  • Salz

  • 3 Blätter

    weiße Gelatine

  • 15 g

    Meerrettich, frisch

  • 500 g

    Magerquark

  • 2 Tl

    Honig

  • Bouillonkartoffeln

  • 2

    Zwiebel

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1

    Gewürznelke

  • Pfeffer

  • 500 g

    Rinderknochen

  • 500 g

    Rinderbrust, mit Knochen

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 1 Bund

    Suppengrün

  • 500 g

    festkochende Kartoffel

  • 100 g

    Möhre

  • 100 g

    Knollensellerie, mit Grün

  • 80 g

    Porree

  • Leinöl-Vinaigrette

  • 1

    rote Zwiebel, ca. 50 g

  • 1

    weiße Zwiebel, ca. 50 g

  • Salz, Pfeffer

  • Zucker

  • 2 El

    Bio-Apfelessig

  • 3 El

    Leinöl

  • 1 El

    glatte Petersilie, gehackt

  • 1 El

    Schnittlauch, fein geschnitten

Angaben pro Portion


  • 460

    Kilokalorien

  • 26 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 20 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Quark-Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Honig in einem kleinen Topf erwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. Meerrettich schälen und auf der feinen Seite der Küchenreibe reiben. Quark, Meerrettich und aufgelöste Gelatine im Küchenmixer 3-4 Minuten auf höchster Stufe mixen. Mit etwas Salz abschmecken. Quark in eine eckige Form (14x12 cm, Höhe 5 cm) füllen und 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist.

  • 2

    Für die Bouillonkartoffeln Knochen und Rinderbrust unter fließend kaltem Wasser abspülen. In einem großen Topf mit 3 l kaltem Wasser aufsetzen. Einmal kurz aufkochen lassen und dann bei milder Hitze mindestens 2 Stunden leise sieden lassen. Den sich bildenden Schaum mehrmals abschöpfen. Zwiebeln mit Schale halbieren und mit dem Lorbeerblatt, Nelke und Pfefferkörnern in die Brühe geben. Mit etwas Salz würzen. Suppengrün putzen, in große Stücke schneiden und 40 Minuten vor Ende der Garzeit in die Brühe geben.

  • 3

    In der Zwischenzeit Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Selleriegrün in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Lauch putzen und in 1/2 cm große Stücke schneiden.

  • 4

    Die weich gegarte Rinderbrust aus der Bouillon herausnehmen. Bouillon vorsichtig durch ein mit Küchentuch ausgelegtes Sieb in einen Topf gießen. Rinderbrust vom Knochen schneiden und Fett und Sehnen entfernen. Fleisch in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden.

  • 5

    Die Kartoffeln kurz in kochendem Salzwasser aufkochen, in einem Sieb abgießen und mit den Möhren, Sellerie, Lauch und Fleisch in die heiße Bouillon geben und bei milder Hitze garziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 6

    Für die Leinöl-Vinaigrette rote und weiße Zwiebel in feine Würfel schneiden. Apfelessig mit 2 El Wasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Leinöl unterrühren. Zwiebeln, Petersilie und Schnittlauch unterrühren.

  • 7

    Die Quark-Mousse mit einem kleinen Küchenmessers am Rand lösen. Boden der Form kurz in heißes Wasser tauchen und die Mousse vorsichtig aus der Form stürzen. Mousse in vier gleich große Schnitten schneiden und jeweils auf einer Platte anrichten. Mit jeweils 2 El Vinaigrette beträufeln. Bouillonkartoffeln in Suppentassen füllen, mit Selleriegrün bestreuen und mit der Quark-Mousse servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Bouillonkartoffeln mit Quark-Mousse Rezept"


4

Portionen


  • Quark-Mousse

  • Salz

  • 3 Blätter

    weiße Gelatine

  • 15 g

    Meerrettich, frisch

  • 500 g

    Magerquark

  • 2 Tl

    Honig

  • Bouillonkartoffeln

  • 2

    Zwiebel

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1

    Gewürznelke

  • Pfeffer

  • 500 g

    Rinderknochen

  • 500 g

    Rinderbrust, mit Knochen

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 1 Bund

    Suppengrün

  • 500 g

    festkochende Kartoffel

  • 100 g

    Möhre

  • 100 g

    Knollensellerie, mit Grün

  • 80 g

    Porree

  • Leinöl-Vinaigrette

  • 1

    rote Zwiebel, ca. 50 g

  • 1

    weiße Zwiebel, ca. 50 g

  • Salz, Pfeffer

  • Zucker

  • 2 El

    Bio-Apfelessig

  • 3 El

    Leinöl

  • 1 El

    glatte Petersilie, gehackt

  • 1 El

    Schnittlauch, fein geschnitten

Angaben pro Portion


  • 460

    Kilokalorien

  • 26 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 20 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>