Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Anke Schütz

Geeiste Apfelsuppe mit Apfel-Minz-Baiser Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Einfrieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    säuerlicher Apfel, z. B. Granny Smith

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 25 g

    Zucker

  • 1 Msp.

    Zitronensäure, Einmachprodukt

  • 4 Stiele

    Minze

  • 220 ml

    süßer Cidre

  • 3 El

    Agavendicksaft

Angaben pro Portion


  • 116

    Kilokalorien

  • 21 g

    Kohlenhydrate

  • 1 g

    Eiweiß

  • 0

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Baisers den Backofen auf 110 Grad (Gas 1, Umluft 90 Grad) vorheizen. Den Apfel schälen, mit 1 El Zitronensaft beträufeln und für die Suppe beiseite legen, die Schale in eine Schüssel geben und mit dem Zucker und der Zitronensäure mischen. Schalenstücke auf ein Gitter legen und 1 Stunde im Backofen trocknen, restlichen Zucker aufbewahren.

  • 2

    Apfelschalen herausnehmen und abkühlen lassen, dann mit 1 El des beiseite gestellten Zuckers in einer Moulinette fein mahlen. Mit dem restlichen Zucker mischen.

  • 3

    Blätter von 2 Minzstielen waschen, trockenschütteln und fein hacken.

  • 4

    Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Den Apfel- zucker langsam einrieseln lassen, die Masse zu einem festen, cremigen Eischnee schlagen. Die gehackte Minze untermischen.

  • 5

    Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle geben und ca. 10 cm lange Linien auf das Papier spritzen. Im Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 100 Grad und leicht geöffneter Ofentür 2 Stunden trocknen.

  • 6

    Die vollständig getrockneten Baisers abkühlen lassen und luftdicht verpackt aufbewahren (sie halten sich bis zu 5 Tage).

  • 7

    Für die Suppe den geschälten Apfel in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und sehr fein würfeln. In einem Topf den Cidre mit Agavendicksaft, restlichem Zitronensaft und den restlichen gewaschenen Minzstielen aufkochen. Apfelwürfel hineingeben, 3 Minuten schwach kochen lassen, dann ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Minze entfernen, die Suppe anschließend in den Kühlschrank stellen.

  • 8

    Vor dem Servieren die Suppe für ca. 45 Minuten im Gefrierfach leicht anfrieren lassen. Mit Apfel-Cranberry-Sülze (siehe folgendes Rezept) und den Baisers servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Geeiste Apfelsuppe mit Apfel-Minz-Baiser Rezept"


4

Portionen


  • 1

    säuerlicher Apfel, z. B. Granny Smith

  • 1

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 25 g

    Zucker

  • 1 Msp.

    Zitronensäure, Einmachprodukt

  • 4 Stiele

    Minze

  • 220 ml

    süßer Cidre

  • 3 El

    Agavendicksaft

Angaben pro Portion


  • 116

    Kilokalorien

  • 21 g

    Kohlenhydrate

  • 1 g

    Eiweiß

  • 0

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>