Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Zwetschgentarte Rezept

60 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Mehl

  • 3 Platten

    Blätterteig, tiefgekühlt

  • 250 g

    Zwetschge

  • 200 g

    Mirabelle

  • 30 g

    Butter

  • 50 g

    Puderzucker

  • 5 El

    Haselnuss

Angaben pro Portion


  • 334

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Blätterteigplatten auftauen lassen. Zwetschgen und Mirabellen putzen, waschen und trockentupfen. Beide Früchte halbieren und entsteinen. Tarteform (28 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen. Puderzucker in ein Sieb geben und die Form damit gleichmäßig ausstreuen. Die Zwetschgen mit der Hautseite nach unten, am Tarteformrand entlang, in die Form setzen. Die Mirabellen mit der Hautseite nach unten, dicht nebeneinander, in die Form setzen, so dass eine geschlossene Fläche entsteht. Die Tarteform auf der Herdplatte bei starker Hitze 2-3 Minuten erhitzen, bis der Puderzucker leicht zu karamellisieren beginnt. Tarteform von der Herdplatte nehmen und die Zwetschgen und Mirabellen mit 1 El Haselnüssen bestreuen.

  • 2

    Eine Blätterteigplatte auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit 2 El Haselnüssen bestreuen. Eine zweite Blätterteigplatte deckungsgleich auf die Haselnüsse legen und diese mit den restlichen Haselnüssen bestreuen. Die letzte Blätterteigplatte darauflegen und alles zu einer runden Teigplatte von 30 cm Durchmesser dünn ausrollen. Die Teigplatte über die Zwetschgen und Mirabellen legen, den überstehenden Teigrand nach innen einschlagen und leicht andrücken. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

  • 3

    Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 20-25 Minuten backen. Die Tarte etwas abkühlen lassen und auf eine Tortenplatte stürzen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Zwetschgentarte Rezept"


6

Portionen


  • Mehl

  • 3 Platten

    Blätterteig, tiefgekühlt

  • 250 g

    Zwetschge

  • 200 g

    Mirabelle

  • 30 g

    Butter

  • 50 g

    Puderzucker

  • 5 El

    Haselnuss

Angaben pro Portion


  • 334

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett

/>