Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Kaninchen-Pfifferling-Sülze Rezept

60 Min.

Einfach

Blanchieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 10

    weißes Pfefferkorn

  • weißer Pfeffer

  • 3

    Zwiebel

  • Salz

  • 100 g

    Schalotte

  • 500 g

    Pfifferling

  • 1 El

    Öl

  • 650 g

    Kaninchenrückenfilet

  • 150 g

    rote Zwiebel

  • 0.5 Bund

    Kerbel

  • 150 g

    Magermilchjoghurt

  • 75 g

    Mayonnaise

  • 1 Tl

    Limettensaft

  • 1.5 kg

    Schweinsfüße

  • 350 g

    Möhre

  • 250 g

    Staudensellerie

  • 0.5 Tl

    Koriandersaat

  • 0.5 l

    Weißweinessig

  • 3 El

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 438

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 42 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Schweinsfüße gründlich kalt waschen. Mit Essig, 1/2 El Salz, Zucker und ca. 2 l Wasser in einen ausreichend großen Topf geben (die Schweinsfüße sollen vollständig bedeckt sein) und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Abschäumen und 3 1/2 Stunden bei milder Hitze offen leicht köcheln lassen.

  • 2

    Inzwischen die Zwiebeln und jeweils die Hälfte Möhren und Sellerie ungeputzt in grobe Stücke schneiden. Nach 1 Stunde zusammen mit Koriander und Pfefferkörnern in den Topf zu den Schweinsfüßen geben. Gelegentlich abschäumen. Am Ende der Garzeit den Fond behutsam durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb geben, so dass auch die Trübstoffe zurückbleiben. Fond auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit Salz und evtl. etwas Essig kräftig abschmecken.

  • 3

    Restliche Möhren und Selleriestangen schälen bzw. putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Schalotten pellen und in sehr feine Ringe schneiden. Möhren und Sellerie 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Schalottenringe kurz blanchieren und ebenfalls abschrecken und abtropfen lassen.

  • 4

    Die Pfifferlinge putzen, in stehendem Wasser kurz waschen und sehr gut abtropfen lassen. In einer beschichteten Pfanne im heißen Öl bei starker Hitze braten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Kaninchenrückenfilets in einer Pfanne in 200 ml Schweinefond etwa 4 Minuten garen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in feine Scheiben schneiden.

  • 5

    Pfifferlinge, Gemüse und Kaninchenscheiben gleichmäßig auf 4 tiefe Teller verteilen und jeweils mit 250 ml abgekühltem Fond begießen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) fest werden lassen.

  • 6

    Für die Remoulade die roten Zwiebeln pellen und sehr fein würfeln. Kerbel von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebeln und Kerbel mit Joghurt und Mayonnaise glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Limettensaft würzen.

  • 7

    Die Tellersülzen ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Remoulade servieren. Dazu passen Bratkartoffeln.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kaninchen-Pfifferling-Sülze Rezept"


4

Portionen


  • 10

    weißes Pfefferkorn

  • weißer Pfeffer

  • 3

    Zwiebel

  • Salz

  • 100 g

    Schalotte

  • 500 g

    Pfifferling

  • 1 El

    Öl

  • 650 g

    Kaninchenrückenfilet

  • 150 g

    rote Zwiebel

  • 0.5 Bund

    Kerbel

  • 150 g

    Magermilchjoghurt

  • 75 g

    Mayonnaise

  • 1 Tl

    Limettensaft

  • 1.5 kg

    Schweinsfüße

  • 350 g

    Möhre

  • 250 g

    Staudensellerie

  • 0.5 Tl

    Koriandersaat

  • 0.5 l

    Weißweinessig

  • 3 El

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 438

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 42 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett

/>