Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Frittierte Zwiebeln mit Roquefort-Dip Rezept

105 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Salz

  • 1

    Ei

  • weißer Pfeffer

  • 12

    weiße Zwiebel

  • 2

    Eiweiß

  • Öl

  • 125 g

    Weizenmehl

  • 0.25 Tl

    Cayennepfeffer

  • 140 ml

    Weißwein

  • 150 g

    Roquefort

  • 250 g

    Vollmilchjoghurt

  • 1 Bund

    glatte Petersilie

  • 200 g

    Kirschtomate

Angaben pro Portion


  • 622

    Kilokalorien

  • 38 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 42 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Mehl, Cayennepfeffer, 1/2 Tl Salz, Wein und Ei in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und zugedeckt 1 Stunde ruhenlassen.

  • 2

    Für den Dip die Rinde vom Käse dünn abschneiden. Den Käse in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Joghurt mit dem Schneebesen unterrühren. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 3

    Petersilienblätter abzupfen. Tomaten waschen und vierteln. Zwiebeln pellen und nur bis 1 cm über dem Strunk in jeweils 8 Spalten schneiden, damit die Zwiebeln ganz bleiben und nicht auseinanderfallen. Die Zwiebelspalten mit den Fingern von innen nach außen blättrig auseinanderziehen.

  • 4

    Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Vorsichtig mit einem Holzspatel unter den Weinteig heben.

  • 5

    Öl auf 160 Grad erhitzen. Nacheinander jeweils einen langen Holzspieß durch den Strunk einer Zwiebel stechen. Die Zwiebeln in den Teig tauchen, dabei mehrmals leicht auf den Schüsselboden stoßen, damit der Teig sich gut zwischen den Spalten verteilt. Überflüssigen Teig abtropfen lassen.

  • 6

    Zwiebeln portionsweise ins heiße Fett tauchen, in 6-8 Minuten goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Frittierte Zwiebeln im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) warm halten, bis alle Zwiebeln fertig sind. Die frittierten Zwiebeln mit Tomaten und Petersilie anrichten und mit dem Roquefort-Dip servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Frittierte Zwiebeln mit Roquefort-Dip Rezept"


4

Portionen


  • Salz

  • 1

    Ei

  • weißer Pfeffer

  • 12

    weiße Zwiebel

  • 2

    Eiweiß

  • Öl

  • 125 g

    Weizenmehl

  • 0.25 Tl

    Cayennepfeffer

  • 140 ml

    Weißwein

  • 150 g

    Roquefort

  • 250 g

    Vollmilchjoghurt

  • 1 Bund

    glatte Petersilie

  • 200 g

    Kirschtomate

Angaben pro Portion


  • 622

    Kilokalorien

  • 38 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 42 g

    Fett

/>