Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Klaus

Gebackene Doraden mit dicken Bohnen, Tomaten und Kapernäpfeln Rezept

105 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Salz

  • 3

    Knoblauchzehe

  • 6

    Dorade

  • 10

    Oreganozweige

  • Öl

  • weißer Pfeffer

  • 1 kg

    dicke Bohne

  • 175 g

    Zwiebel

  • 400 g

    Kirschtomate

  • 125 g

    Kapernapfel

  • 10 El

    Olivenöl

  • 3 El

    Weißweinessig

Angaben pro Portion


  • 551

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 25 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die Bohnenkerne aus den Schoten lösen (palen), in kochendes Salzwasser geben, 5 Minuten kochen (TK-Bohnen 2 Minuten) lassen, anschließend abgießen und abschrecken. Die Kerne aus der Haut drücken.

  • 2

    Die Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze herausschneiden. Die Kapernäpfel längs halbieren. Den Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten getrennt zur Seite legen.

  • 3

    Die Doraden innen und außen gründlich mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Doraden auf jeder Seite dreimal schräg bis zur Gräte einschneiden und innen und außen salzen. Je 1 Oreganozweig und einige Scheiben Knoblauch in die Bauchöffnungen geben. Jede Dorade außen mit 1 Tl Olivenöl einreiben. Ein nichthaftendes Backblech mit Öl bestreichen (ein normales Backblech mit Alufolie auslegen und die Folie einölen).

  • 4

    Die Doraden auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 225 Grad 20-25 Minuten garen (Gas 4, Umluft 15-20 Minuten bei 200 Grad).

  • 5

    10 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die restlichen Oreganoblättchen abzupfen und fein hacken.

  • 6

    Die Bohnenkerne und Zwiebelstreifen bei milder Hitze 2 Minuten im Öl andünsten. Die Tomatenhälften und Kapernäpfel zugeben. Den Essig zugießen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den gehackten Oregano unterschwenken. Das Gemüse vom Herd nehmen und in der Pfanne warm halten.

  • 7

    Das Bohnengemüse auf sechs vorgewärmte Teller verteilen, die gebackenen Doraden darauflegen und sofort servieren. Eventuell Baguette oder Ciabatta dazu servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gebackene Doraden mit dicken Bohnen, Tomaten und Kapernäpfeln Rezept"


6

Portionen


  • Salz

  • 3

    Knoblauchzehe

  • 6

    Dorade

  • 10

    Oreganozweige

  • Öl

  • weißer Pfeffer

  • 1 kg

    dicke Bohne

  • 175 g

    Zwiebel

  • 400 g

    Kirschtomate

  • 125 g

    Kapernapfel

  • 10 El

    Olivenöl

  • 3 El

    Weißweinessig

Angaben pro Portion


  • 551

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 25 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>