Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Estragonhuhn im Wirsingmantel Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Blanchieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Poularde

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4

    Wirsingblatt

  • 3 El

    Öl

  • 400 ml

    Schlagsahne

  • 1 Bund

    Estragon

  • 80 g

    Schalotte

  • 30 g

    Butter

  • 100 ml

    Weißwein

  • 300 ml

    Geflügelfond

  • 1 St.

    Orangenschale

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • 1 Tl

    Dijon-Senf

  • 250 g

    Bandnudel

Angaben pro Portion


  • 1180

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 74 g

    Eiweiß

  • 76 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Von der Poularde Brüste und Keulen auslösen und die Haut entfernen. Das Keulenfleisch von den Knochen lösen und ohne Sehnen für die Farce in kleine Stücke schneiden (ca. 200 g). Abgedeckt im Gefrierfach 15 Minuten anfrieren lassen. Die Brüste rundherum salzen und pfeffern und in 1 El Öl von beiden Seiten ganz kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und abgedeckt kalt stellen.

  • 2

    Für die Geflügelfarce das Keulenfleisch salzen und pfeffern. In einer Küchenmaschine mit 180 ml kalter Sahne sehr gut durchmixen. Die Farce 15 Minuten kalt stellen, dann durch ein feines Sieb streichen und mit 20 ml kalter Sahne erneut durchmixen. Von 3 Estragonstielen die Blätter abzupfen, sehr fein schneiden und die Farce damit würzen. Salzen, pfeffern und kalt stellen.

  • 3

    Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen. Die dicken Mittelrippen herausschneiden, die Blätter zwischen Küchentüchern mit einem Plattiereisen flach klopfen. Je 2 Blätter überlappend nebeneinanderlegen und jeweils mit 1/4 der Farce bestreichen. Die Brustfilets ebenfalls mit je 1/4 der Farce bestreichen. Je 1 Brustfilet auf das untere Ende zweier Wirsingblätter setzen. Die Blätter seitlich darüberklappen. Alles wie Rouladen aufrollen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

  • 4

    Für die Estragonsauce Schalotten pellen und fein würfeln und mit 1 Estragonstiel in der Butter anschwitzen. Mit Wein, Fond und der restlichen Sahne auffüllen, Orangenschale dazugeben. Die Sauce offen auf ca. 250 ml einkochen lassen, durch ein feines Sieb gießen und bis zum Servieren beiseite stellen.

  • 5

    Die Wirsingpäckchen im restlichen Öl rundherum anbraten und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 15 Minuten bei 170 Grad) 15-20 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

  • 6

    Die Estragonsauce aufkochen und mit der in wenig kaltem Wasser aufgelösten Stärke leicht binden. Restliche Estragonblätter fein hacken. Die Sauce mit Senf und Estragon würzen.

  • 7

    Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, abgießen, abtropfen lassen und auf Tellern verteilen. Die Wirsingpäckchen in nicht zu dünne Scheiben schneiden, mit der Sauce auf den Tellern anrichten und servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Estragonhuhn im Wirsingmantel Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Poularde

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4

    Wirsingblatt

  • 3 El

    Öl

  • 400 ml

    Schlagsahne

  • 1 Bund

    Estragon

  • 80 g

    Schalotte

  • 30 g

    Butter

  • 100 ml

    Weißwein

  • 300 ml

    Geflügelfond

  • 1 St.

    Orangenschale

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • 1 Tl

    Dijon-Senf

  • 250 g

    Bandnudel

Angaben pro Portion


  • 1180

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 74 g

    Eiweiß

  • 76 g

    Fett

/>