Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Kaninchenterrine mit Ziegenkäse und Oliven Rezept

240 Min.

Einfach

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • 2

    Kaninchen, à 900 g, möglichst bereits zerlegt

  • 6

    Knoblauchknollen, à 50 g

  • Salz

  • 1

    Ziegenfrischkäse, Rolle, 175 g

  • Olivenöl, zum Beträufeln

  • Kerbel, zum Garnieren

  • 300 g

    schwarze Olive, mit Stein

  • 10 El

    Öl

  • 1 l

    Weißwein, kräftig, aus der Provence

  • 2 Blätter

    Lorbeer, frisch

  • 5 Zweige

    Thymian

  • 1 St.

    Orangenschale, unbehandelt, ca. 3 cm

  • 8 g

    weiße Gelatine, gemahlen

Angaben pro Portion


  • 747

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 51 g

    Eiweiß

  • 50 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die Kaninchenkeulen und Vorderläufe ablösen. Den Rücken auslösen. Vom Rücken die Filets und Nieren abtrennen. Von den Rückenfilets die Häute mit einem scharfen Messer entfernen und von den Nieren die dünnen Häutchen mit den Fingern abziehen. Das Fleisch von den Keulen und Läufen in möglichst großen Stücken vom Knochen lösen. Alle Fleischstücke, bis auf die Nieren, in ca. 10 g schwere Stücke schneiden.

  • 2

    Den Knoblauch pellen, jede Zehe der Länge nach halbieren und den Keim mit einem kleinen Messer entfernen. Die Oliven seitlich einschneiden, aufklappen und den Stein herauslösen.

  • 3

    Das Kaninchenfleisch salzen. Zusammen mit den Nieren in 3 Etappen in jeweils 3 El heißem Öl bei starker Hitze in einer großen Pfanne goldbraun braten.

  • 4

    Das Fleisch in einem Topf mit dem Weißwein bedecken. Lorbeer, Thymian und Orangenschale dazugeben und bei milder Hitze ca. 50 Minuten leise kochen. Nach 30 Minuten den Knoblauch untermischen, nach 40 Minuten die Oliven.

  • 5

    Nach Ende der Garzeit die Kaninchenmischung in einem Sieb abtropfen lassen und den Fond auffangen (ca. 350 ml). Lorbeer, Thymian und Orangenschale herausnehmen.

  • 6

    Eine Terrinenform (1,4 l Inhalt) mit dem restlichen Öl bepinseln. Ein Pergamentpapier mehrmals zu einem langen Streifen falten und der Länge nach in die Form legen. Den Ziegenkäse mit einem in heißes Wasser getauchten Messer längs halbieren.

  • 7

    Das Gelatinepulver mit 3-4 El kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen. Gelatine unter Rühren im heißen (nicht kochenden) Kaninchenfond auflösen.

  • 8

    Die Terrinenform bis knapp zur Hälfte gleichmäßig mit der Kaninchenmischung füllen und mit einem Teil des Fonds auffüllen. Den Ziegenkäse mit der Schnittstelle nach oben auf die Mitte legen. Die restliche Kaninchenmischung seitlich und darüber verteilen und mit dem restlichen Fond auffüllen. 12 Stunden kalt stellen.

  • 9

    Die Terrine kurz in heißes Wasser tauchen und behutsam an den Papierenden aus der Form heben. Mit einem sehr scharfen Messer (am besten einem elektrischen Messer) in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Rundum mit Olivenöl beträufeln und mit Kerbel garnieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kaninchenterrine mit Ziegenkäse und Oliven Rezept"


6

Portionen


  • 2

    Kaninchen, à 900 g, möglichst bereits zerlegt

  • 6

    Knoblauchknollen, à 50 g

  • Salz

  • 1

    Ziegenfrischkäse, Rolle, 175 g

  • Olivenöl, zum Beträufeln

  • Kerbel, zum Garnieren

  • 300 g

    schwarze Olive, mit Stein

  • 10 El

    Öl

  • 1 l

    Weißwein, kräftig, aus der Provence

  • 2 Blätter

    Lorbeer, frisch

  • 5 Zweige

    Thymian

  • 1 St.

    Orangenschale, unbehandelt, ca. 3 cm

  • 8 g

    weiße Gelatine, gemahlen

Angaben pro Portion


  • 747

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 51 g

    Eiweiß

  • 50 g

    Fett

/>