Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Amarenaplätzchen Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


1

Portionen


  • Mürbeteig

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 350 g

    Butter, kalt

  • 200 g

    Puderzucker

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1 El

    Mandelsirup

  • Füllung

  • Salz

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 2

    Eiweiß, Kl. M

  • 100 g

    Halbbitterkuvertüre

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 100 g

    Amarenakirsche, in Sirup, abgetropft

  • 350 g

    Butter, kalt

  • 40 g

    Zucker

  • 80 g

    Mandel, gemahlen

  • 60 g

    Speisestärke

  • Zum Verzieren

  • 200 g

    Puderzucker

  • Außerdem

  • 2

    Muffinbleche, jeweils 12 Vertiefungen à 5 cm Durchmesser

  • 200 g

    Puderzucker

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 2 El

    Amarenakirschsirup

Angaben pro Portion


  • 267

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 15 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Butter in Würfel schneiden und mit Puderzucker, Ei, Mehl, 1 Prise Salz und Mandelsirup zügig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

  • 2

    Den Teig halbieren, eine Teighälfte einfrieren. Die andere Teighälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dünn ausrollen, mit einem Ausstecher 24 Kreise à 6 cm Durchmesser ausstechen und die Muffinförmchen damit auslegen. Restlichen Teig in Klarsichtfolie wickeln und kalt stellen.

  • 3

    Inzwischen für die Füllung die Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Marzipanrohmasse und Amarenakirschen in kleine Stücke schneiden.

  • 4

    Butter, Kuvertüre und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Abwechselnd Eischnee, gemahlene Mandeln und Stärke zügig unterarbeiten. Zuletzt Marzipan und Amarenakirschen unterheben. 2/3 der Masse mit einem Teelöffel in den Förmchen verteilen.

  • 5

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 30-35 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 20-25 Minuten bei 160 Grad).

  • 6

    Die Plätzchen aus den Formen nehmen. Plätzchen und Form abkühlen lassen. Restlichen Teig ausrollen, 12 Kreise ausstechen und eine Muffinform damit auslegen. Die restliche Füllung darin verteeilen und bei 180 Grad 30-35 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 20-25 Minuten bei 160 Grad). Plätzchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

  • 7

    Zum Verzieren Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren. 3 El davon beiseite stellen. Übrige Puderzuckerglasur mit dem Amarenakirschsirup verrühren.

  • 8

    Die Hälfte der Amarenaplätzchen mit je 1 Tl der Kirschglasur bestreichen und leicht antrocknen lassen. helle Puderzuckerglaur nochmals verrühren und in ein Papiertütchen füllen. Die Spitze abschneiden und die Plätzchen mit der Glasur verzieren.

  • 9

    Die andere Hälfte der Törtchen nur mit Puderzucker bestäuben. In Blechdosen zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken lagern. Sie halten sich ca. 2 Wochen.

  • 10

    Tipp: Da die Füllung für die Plätzchen schnell zubereitet ist, können Sie mit der zweiten, eingefrorenen Teighälfte die Amarenaplätzchen schnell noch einmal frisch backen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Amarenaplätzchen Rezept"


1

Portionen


  • Mürbeteig

  • 1

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 350 g

    Butter, kalt

  • 200 g

    Puderzucker

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1 El

    Mandelsirup

  • Füllung

  • Salz

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 2

    Eiweiß, Kl. M

  • 100 g

    Halbbitterkuvertüre

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 100 g

    Amarenakirsche, in Sirup, abgetropft

  • 350 g

    Butter, kalt

  • 40 g

    Zucker

  • 80 g

    Mandel, gemahlen

  • 60 g

    Speisestärke

  • Zum Verzieren

  • 200 g

    Puderzucker

  • Außerdem

  • 2

    Muffinbleche, jeweils 12 Vertiefungen à 5 cm Durchmesser

  • 200 g

    Puderzucker

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 2 El

    Amarenakirschsirup

Angaben pro Portion


  • 267

    Kilokalorien

  • 29 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 15 g

    Fett

/>