Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
essen & trinken

Lafers Schokoküsse Rezept

75 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Schokoladenbaiser:

  • 2

    Eiweiß, Kl. M

  • Fett, für das Backblech

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Kakaopulver

  • 20 g

    Mandel, gemahlen, gebräunt

  • 25 g

    Puderzucker, gesiebt

  • Mandelkrokant

  • Öl, für das Backblech

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Mandelkern, in Blättchen, geröstet

  • Creme

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 0.5

    Orange, unbehandelt, abgeriebene Schale

  • 50 g

    weiße Kuvertüre

  • 50 g

    Nougat

  • 1 Blätter

    weiße Gelatine

  • 10 ml

    Bitterorangenlikör, z. B. Grand Marnier

  • 10 ml

    Rum

  • 225 ml

    Sahne, geschlagen

  • Glasur

  • 110 ml

    Schlagsahne

  • 100 g

    Halbbitterkuvertüre, grob gerieben

  • 20 g

    Butter

  • Schokoladen-Läuterzucker:

  • 50 g

    Crème double

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Kakaopulver

  • 50 g

    weiße Kuvertüre

Angaben pro Portion


  • 902

    Kilokalorien

  • 82 g

    Kohlenhydrate

  • 15 g

    Eiweiß

  • 56 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Kakaopulver, Mandeln und Puderzucker unterheben. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel (Lochtülle) geben. Das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen. Mit einer Kuppelform (6 cm Durchmesser) 4 Kreise auf das Papier zeichnen und mit der Baisermasse spiralförmig ausspritzen.

  • 2

    Die Baisers im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten bei 110 Grad backen (Gas 1, Umluft 20 Minuten), anschließend weitere 1 1/2-2 Stunden bei 70-80 Grad trocknen (Gas 1, die Ofentür dabei einen Spalt öffnen; Umluft 1-1 1/2 Stunden) und abkühlen lassen.

  • 3

    Inzwischen für den Krokant Zucker hellbraun schmelzen. Mandeln hineingeben. Ein Backblech mit Öl einfetten und mit Backpapier auslegen. Die Krokantmasse daraufschütten und auskühlen lassen. Den Mandelkrokant in grobe Stücke teilen und in der Moulinette zerkleinern.

  • 4

    Weiße Kuvertüre zerkleinern, zusammen mit dem Nougat im heißen Wasserbad schmelzen lassen.

  • 5

    Das Ei mit 1-2 El Wasser über dem heißen Wasserbad aufschlagen und mit Orangenschale würzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter Rühren darin auflösen. Die Nougat-Kuvertüre unterrühren. Mit Grand Marnier und Rum würzen. Krokantbrösel und Sahne unterrühren.

  • 6

    Einen Eierkarton auf ein Tablett stellen, 4 Kuppelformen (6 cm Ø) auf den Karton setzen (damit sie nicht umfallen) und mit der Masse füllen. Die Formen mit Klarsichtfolie zudecken und auf ein Tablett stellen. Die Masse im Kühlschrank 1-2 Stunden durchkühlen lassen.

  • 7

    Für die Glasur die Sahne aufkochen. Die Halbbitter-Kuvertüre hineinrühren und dabei die Butter in Flöckchen mit einrühren.

  • 8

    In einem anderen Topf 45 ml Wasser mit Crème double, Zucker und Kakaopulver verrühren, aufkochen und unter die Glasurflüssigkeit rühren. Die Sauce auf Eiswürfeln unter Rühren stocken lassen.

  • 9

    Eine Saftpfanne mit Klarsichtfolie auslegen und ein Kuchengitter daraufsetzen. Die Baiserböden darauflegen. Die Formen aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie abziehen. Die Formen in heißes Wasser tauchen, die Creme zum Stürzen mit den Fingern aus den Formen schieben und auf die Baiserböden setzen. Die Glasur großzügig auf die Creme gießen, im Kühlschrank fest werden lassen. (Die abgetropfte Glasur kann, wenn sie getrocknet ist, von der Folie abgenommen und wieder verwendet werden.)

  • 10

    Die flüssige weiße Kuvertüre in ein Pergamenttütchen geben und Muster auf die Schokoküsse malen. Die Schokoküsse mit einer Palette auf Dessertteller setzen und servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Lafers Schokoküsse Rezept"


4

Portionen


  • Schokoladenbaiser:

  • 2

    Eiweiß, Kl. M

  • Fett, für das Backblech

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Kakaopulver

  • 20 g

    Mandel, gemahlen, gebräunt

  • 25 g

    Puderzucker, gesiebt

  • Mandelkrokant

  • Öl, für das Backblech

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Mandelkern, in Blättchen, geröstet

  • Creme

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 0.5

    Orange, unbehandelt, abgeriebene Schale

  • 50 g

    weiße Kuvertüre

  • 50 g

    Nougat

  • 1 Blätter

    weiße Gelatine

  • 10 ml

    Bitterorangenlikör, z. B. Grand Marnier

  • 10 ml

    Rum

  • 225 ml

    Sahne, geschlagen

  • Glasur

  • 110 ml

    Schlagsahne

  • 100 g

    Halbbitterkuvertüre, grob gerieben

  • 20 g

    Butter

  • Schokoladen-Läuterzucker:

  • 50 g

    Crème double

  • 50 g

    Zucker

  • 20 g

    Kakaopulver

  • 50 g

    weiße Kuvertüre

Angaben pro Portion


  • 902

    Kilokalorien

  • 82 g

    Kohlenhydrate

  • 15 g

    Eiweiß

  • 56 g

    Fett

/>