Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Rhabarber-Kopenhagener Rezept

60 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


10

Portionen


  • Teig

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 500 g

    Blätterteig, tiefgekühlt

  • 2 El

    Milch

  • Füllung

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 300 g

    Marzipanrohmasse

  • 100 g

    Butter

  • 25 g

    Puderzucker

  • Kompott

  • 600 g

    Rhabarber

  • 150 ml

    roter Johannisbeersaft

  • 3 Blätter

    rote Gelatine

  • Dekoration

  • 100 g

    Aprikosenkonfitüre

  • 25 g

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 520

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 9 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Blätterteig nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und auftauen lassen. Dann die aufgetauten Platten wieder aufeinanderlegen und auf etwas Mehl zu einem Rechteck von 60x24 cm ausrollen. Mit einem Teigrädchen in 10 Quadrate von 12x12 cm teilen. Eigelb und Milch verquirlen, den Teig damit bestreichen.

  • 2

    Für die Füllung die Marzipanrohmasse fein zerbröckeln, Eigelb dazugeben und beides zu einer glatten Masse verrühren. Die weiche Butter und Puderzucker unterrühren und alles sehr cremig rühren. Marzipan auf die Mitte der Stücke verteilen, die Ecken nach innen umklappen, fest andrücken und den Rand ebenfalls andrücken. Bleche mit Backpapier belegen, die Kopenhagener daraufsetzen und im heißen Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Einschubleiste 20-25 Minuten backen.

  • 3

    Den Rhabarber putzen, waschen und schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Den Johannisbeersaft aufkochen, den Rhabarber dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten gar ziehen lassen. In ein Sieb gießen, den Saft dabei auffangen. Die Gelatine kalt einweichen, ausdrücken und im heißen Saft auflösen. Dann über Eiswasser kaltrühren und den Rhabarber wieder unterziehen.

  • 4

    Konfitüre aufkochen, die heißen Taschen damit glasieren, Kompott auf die Taschen geben und vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Rhabarber-Kopenhagener Rezept"


10

Portionen


  • Teig

  • Mehl, zum Bearbeiten

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 500 g

    Blätterteig, tiefgekühlt

  • 2 El

    Milch

  • Füllung

  • 1

    Eigelb, Kl. M

  • 300 g

    Marzipanrohmasse

  • 100 g

    Butter

  • 25 g

    Puderzucker

  • Kompott

  • 600 g

    Rhabarber

  • 150 ml

    roter Johannisbeersaft

  • 3 Blätter

    rote Gelatine

  • Dekoration

  • 100 g

    Aprikosenkonfitüre

  • 25 g

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 520

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 9 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett

/>