Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Fleischspießchen Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


24

Portionen


  • Sansho-Pfeffer

  • 1

    rote Chilischote, klein

  • 1

    Knoblauchzehe, durchgepresst

  • Öl, zum Frittieren

  • 30 g

    Sesam, ungeschält

  • 400 g

    Hähnchenbrustfilet, ohne Haut und Knochen

  • 350 g

    Rinderfilet

  • 175 g

    Rettich

  • 30 g

    Ingwer, frisch

  • 2 El

    japanischer Reisessig

  • 3 El

    Sake, japanischer Reiswein

  • 300 g

    Frühlingszwiebel

  • 100 g

    grüne Paprika

  • 200 g

    rote Paprikaschote

  • 1 El

    Schnittlauch, in Röllchen, fein

  • 6 El

    helle Sojasauce

  • 4 El

    Mirin, süßer japanischer Reiswein zum Kochen

  • 3 El

    dunkles Sesamöl

Angaben pro Portion


  • 104

    Kilokalorien

  • 1 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 7 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    4 El Sojasauce mit Mirin, mit 2 El Sesamöl, Sesam und Sansho-Pfeffer verrühren. Das Hähnchenfleisch und das Rinderfilet jeweils in 10 g schwere Würfel schneiden. Hähnchen und Rind separat mit jeweils der Hälfte der Sesam-Marinade mischen. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 6 Stunden marinieren.

  • 2

    Den Rettich putzen, schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chili putzen und sehr fein würfeln. Rettich, Ingwer und Chili mit dem Reisessig, der restlichen Sojasauce, dem Knoblauch, Sake und restlichem Sesamöl mischen und kalt stellen.

  • 3

    Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und das Hellgrüne in 4 cm lange Stücke schneiden. Paprika vierteln, putzen und in 2 1/2 cm große Stücke schneiden.

  • 4

    Aus dem Hähnchenfleisch und den Frühlingszwiebeln 12 Spieße mit jeweils 3 Stücken Geflügel und 3 Stücken Zwiebeln stecken. Aus dem Rinderfilet und den Paprikastücken ebenfalls 12 Spieße mit jeweils 3 Fleischstücken, 2 roten und 1 grünen Paprikastück stecken.

  • 5

    Das Frittieröl auf 180 Grad erhitzen. Die Spieße portionsweise jeweils 3-4 Minuten goldbraun frittieren und gut abtropfen lassen.

  • 6

    Die Spieße mit dekorativen Blättern auf einer Platte anrichten. Den Rettichdip in einer Schale anrichten und mit Schnittlauch dekorieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Fleischspießchen Rezept"


24

Portionen


  • Sansho-Pfeffer

  • 1

    rote Chilischote, klein

  • 1

    Knoblauchzehe, durchgepresst

  • Öl, zum Frittieren

  • 30 g

    Sesam, ungeschält

  • 400 g

    Hähnchenbrustfilet, ohne Haut und Knochen

  • 350 g

    Rinderfilet

  • 175 g

    Rettich

  • 30 g

    Ingwer, frisch

  • 2 El

    japanischer Reisessig

  • 3 El

    Sake, japanischer Reiswein

  • 300 g

    Frühlingszwiebel

  • 100 g

    grüne Paprika

  • 200 g

    rote Paprikaschote

  • 1 El

    Schnittlauch, in Röllchen, fein

  • 6 El

    helle Sojasauce

  • 4 El

    Mirin, süßer japanischer Reiswein zum Kochen

  • 3 El

    dunkles Sesamöl

Angaben pro Portion


  • 104

    Kilokalorien

  • 1 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 7 g

    Fett

/>