Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Perlhuhn auf Steinpilzen mit Aprikosen Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 3

    Strudelblätter

  • 1

    Eiweiß

  • 4

    Aprikose, getrocknet, in feine Streifen geschnitten

  • 1

    Perlhuhn, 900-1000 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Stiele

    Petersilie

  • 200 g

    Gemüserauten, aus Möhren, Lauch, Sellerie, Kohlrabi

  • 0.5 Tl

    Rosmarinnadeln, feingeschnitten

  • 0.5 Tl

    Thymianblättchen, feingeschnitten

  • 2 Tl

    glatte Petersilie, feingehackt

  • 400 g

    Steinpilz

  • 2.5 Tl

    Öl

  • 250 ml

    dunkler Geflügeljus, ersatzweise 400 ml Geflügelfond auf 250 ml eingekocht

  • 1 Tl

    Schalotte, in Würfeln

  • 1 El

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 3 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Wurzelgemüse, grob geschnitten

  • 1 Zweige

    Thymian

  • 1 Zweige

    Rosmarin

Angaben pro Portion


  • 516

    Kilokalorien

  • 14 g

    Kohlenhydrate

  • 37 g

    Eiweiß

  • 35 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Perlhuhnbrüste und Keulen auslösen. Brüste abgedeckt kalt stellen. Die Keulen mit Salz und Pfeffer würzen, in 2 El Olivenöl anbraten. Das Wurzelgemüse und die Kräuter (bis auf ein paar Thymianblättchen zum Dekorieren) zugeben und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten in 20-25 Minuten weich schmoren. Die Keulen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Das Keulenfleisch von Haut und Knochen befreien, klein würfeln.

  • 2

    Gemüserauten in einer Pfanne im restlichen Olivenöl bei milder Hitze in ca. 10 Minuten garen, mit dem Keulenfleisch und den feingeschnittenen Kräutern vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.

  • 3

    Aus den Strudelblättern 8 rechtwinklige Dreiecke von 15 und 20 cm Kantenlänge schneiden. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Die Perlhuhn-Gemüse-Füllung auf den Dreiecken verteilen, Dreiecke wie eine Tüte aufrollen. Zum Verschließen der Tüte die Teigöffnung zusammen drücken. Die Tüten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

  • 4

    Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden. Nur die Steinpilzabschnitte in 1 Tl Öl ohne Farbe anschwitzen, mit dem Geflügeljus auffüllen, auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen.

  • 5

    Die Perlhuhnbrüste von beiden Seiten salzen und pfeffern. In 1 El Öl zuerst auf der Fleischseite anbraten, dann umdrehen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten in 15 Minuten fertig garen. Aus dem Backofen nehmen, zum Warmhalten in Alufolie wickeln.

  • 6

    Die Strudeltüten auf dem Backblech im auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten backen.

  • 7

    Inzwischen in einer Pfanne im restlichen Öl die Schalotten und die Steinpilze so anbraten, dass sie wenig Farbe annehmen. Die Aprikosen zugeben, mit Salz, Pfeffer und dem Schnittlauch würzen.

  • 8

    Vor dem Anrichten die Perlhuhnbrüste in der Folie im Backofen erwärmen. Auch die Sauce erwärmen. Die Pilze auf 4 vorgewärmte Teller verteilen. Die Perlhuhnbrüste in Scheiben schneiden und mit jeweils 1-2 Strudeltüten auf den Tellern verteilen. Mit der Sauce servieren und mit Thymianblättchen dekorieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Perlhuhn auf Steinpilzen mit Aprikosen Rezept"


4

Portionen


  • 3

    Strudelblätter

  • 1

    Eiweiß

  • 4

    Aprikose, getrocknet, in feine Streifen geschnitten

  • 1

    Perlhuhn, 900-1000 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Stiele

    Petersilie

  • 200 g

    Gemüserauten, aus Möhren, Lauch, Sellerie, Kohlrabi

  • 0.5 Tl

    Rosmarinnadeln, feingeschnitten

  • 0.5 Tl

    Thymianblättchen, feingeschnitten

  • 2 Tl

    glatte Petersilie, feingehackt

  • 400 g

    Steinpilz

  • 2.5 Tl

    Öl

  • 250 ml

    dunkler Geflügeljus, ersatzweise 400 ml Geflügelfond auf 250 ml eingekocht

  • 1 Tl

    Schalotte, in Würfeln

  • 1 El

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 3 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Wurzelgemüse, grob geschnitten

  • 1 Zweige

    Thymian

  • 1 Zweige

    Rosmarin

Angaben pro Portion


  • 516

    Kilokalorien

  • 14 g

    Kohlenhydrate

  • 37 g

    Eiweiß

  • 35 g

    Fett

/>