Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Wachtel-Rotkohl-Salat Rezept

150 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Salz

  • Pfeffer

  • Öl, zum Frittieren

  • 1

    Schalotte, gepellt und fein gewürfelt

  • Muskatnuss

  • 2

    Wachtel, küchenfertig, Brüste und Keulen ausgelöst

  • 4

    Wachtelei

  • 1

    Ei, Kl. S

  • 1

    kleine Birne, ca. 120 g

  • 120 g

    Knollensellerie, in feinen Streifen

  • 150 g

    Rotkohl, in feinen Streifen

  • Öl, zum Frittieren

  • 4 El

    Sherry-Essig

  • 1 El

    Preiselbeere, Glas

  • 2 Scheiben

    Toastbrot

  • 60 g

    Butter

  • 80 g

    Pilz, gemischt, z. B. Champignons, Austernpilze und Pfifferlinge, fein gewürfelt

  • 1 El

    Aceto balsamico

  • 1 Tl

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 1 Tl

    Petersilie, fein gehackt

  • 1 Zweige

    Basilikum

  • 1 Zweige

    Kerbel

  • 1 Zweige

    glatte Petersilie

  • 1 Zweige

    Estragon, Blättchen abgezupft

  • 80 ml

    Madeira

  • 1 El

    Pinienkern, hellbraun geröstet

  • 100 ml

    dunkler Geflügeljus, siehe Rezept: Dunkler Geflügeljus

  • 30 g

    Rosine

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 22 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 57 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Rotkohl ca. 1 Minute in Salzwasser blanchieren, abgießen und sehr gut abtropfen lassen. Für die Vinaigrette 5 El Öl mit 2 El Sherry-Essig, Salz, Pfeffer und den Preiselbeeren verrühren. Den Kohl 1 Stunde damit marinieren.

  • 2

    Die Birne schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Mit den Rosinen im restlichen Sherry-Essig bis zum Anrichten einlegen.

  • 3

    Selleriestreifen im heißen Öl ca.1 Minute frittieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 4

    Aus den Brotscheiben mit einem Ausstecher 4 Kreise (3 cm Durchmesser) ausstechen und in 15 g Butter von beiden Seiten goldbraun braten.

  • 5

    Schalotte und gemischte Pilze in 10 g Butter glasig dünsten, pfeffern und mit dem Balsamessig ablöschen. Ca. 2 Minuten weiterbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen, Schnittlauchröllchen und gehackte Petersilie dazugeben, bis zum Anrichten beiseite stellen.

  • 6

    Für eine Kräuterpanade das restliche Brot mit den Kräutern in der Moulinette sehr fein mahlen.

  • 7

    Aus den Wachtelkeulen den Oberschenkelknochen entfernen. Wachtelkeulen und -brüste rundum salzen und pfeffern. Jeweils den oberen entbeinten Keulenteil um den unteren wickeln und fest andrücken. Nur die Keulen durch das verquirlte Ei ziehen, am Gefäßrand abstreifen und mit den Kräuterbröseln panieren.

  • 8

    3 El Öl mit 10 g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Wachtelteile darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 12-15 Minuten bei 180 Grad braten (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Mehrmals mit dem Bratfett begießen. Die Wachtelbrüste nach 8 Minuten herausnehmen und bis zum Anrichten in Folie gewickelt ruhenlassen.

  • 9

    Inzwischen den Geflügeljus mit dem Madeira erhitzen, auf die Hälfte einkochen lassen, mit 25 g eiskalten Butterflöckchen binden; dabei nicht mehr kochen lassen.

  • 10

    Die Wachteleier im restlichen Öl als Spiegeleier braten. Die Pilzmasse auf die gebratenen Weißbrottaler streichen und je 1 Wachtelspiegelei daraufsetzen.

  • 11

    Zum Anrichten den Rotkohlsalat mit den Rosinen und den Birnenstücken mischen und auf Teller verteilen. Frittierte Selleriestreifen daraufsetzen, Pilzbrottaler, Wachtelkeulen und -brüste jeweils um den Rotkohlsalat herum verteilen. Die gerösteten Pinienkerne darüberstreuen, mit der Sauce servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Wachtel-Rotkohl-Salat Rezept"


4

Portionen


  • Salz

  • Pfeffer

  • Öl, zum Frittieren

  • 1

    Schalotte, gepellt und fein gewürfelt

  • Muskatnuss

  • 2

    Wachtel, küchenfertig, Brüste und Keulen ausgelöst

  • 4

    Wachtelei

  • 1

    Ei, Kl. S

  • 1

    kleine Birne, ca. 120 g

  • 120 g

    Knollensellerie, in feinen Streifen

  • 150 g

    Rotkohl, in feinen Streifen

  • Öl, zum Frittieren

  • 4 El

    Sherry-Essig

  • 1 El

    Preiselbeere, Glas

  • 2 Scheiben

    Toastbrot

  • 60 g

    Butter

  • 80 g

    Pilz, gemischt, z. B. Champignons, Austernpilze und Pfifferlinge, fein gewürfelt

  • 1 El

    Aceto balsamico

  • 1 Tl

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 1 Tl

    Petersilie, fein gehackt

  • 1 Zweige

    Basilikum

  • 1 Zweige

    Kerbel

  • 1 Zweige

    glatte Petersilie

  • 1 Zweige

    Estragon, Blättchen abgezupft

  • 80 ml

    Madeira

  • 1 El

    Pinienkern, hellbraun geröstet

  • 100 ml

    dunkler Geflügeljus, siehe Rezept: Dunkler Geflügeljus

  • 30 g

    Rosine

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 22 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 57 g

    Fett

/>