Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Mohnmousse mit marinierten Feigen und Mandelsabayon Rezept

90 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Mohnmousse:

  • Zimt

  • Salz

  • 0.5

    Vanilleschote, Mark

  • 0.5

    Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 50 g

    Mohn, gemahlen

  • 125 ml

    weißer Portwein

  • 100 g

    weiße Kuvertüre

  • 2.5 Blätter

    weiße Gelatine

  • 20 g

    Aprikosenkonfitüre

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • Feige

  • 1

    Bio-Orange, Saft und fein abgeriebene Schale

  • 0.5

    Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

  • 0.5

    Vanilleschote, Mark

  • 3

    Gewürznelke

  • 1

    Zimtstange

  • 6

    blaue Feigen, à ca. 80 g

  • 300 g

    Himbeere, TK

  • 200 g

    Honig

  • 200 ml

    Rotwein

  • 100 ml

    Cassis, schwarzer Johannisbeerlikör

  • 1 Stangen

    Zitronengras, grob zerteilt

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • Mandelsabayon:

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • Minze, zum Garnieren

  • 200 g

    Honig

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 50 ml

    Weißwein

  • 30 ml

    Mandellikör

Angaben pro Portion


  • 854

    Kilokalorien

  • 98 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Mousse den Mohn mit dem Portwein ca. 10 Minuten einkochen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Die Masse abkühlen lassen.

  • 2

    Kuvertüre grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine kalt einweichen.

  • 3

    Die Mohnmasse mit Aprikosenkonfitüre, je 1 Prise Zimt und Salz, dem Vanillemark und der Zitronenschale verrühren. Das Ei über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Eimasse auflösen, die Kuvertüre und die Mohnmasse unterziehen. Die Creme in einem kalten Wasserbad leicht stocken lassen. Die Sahne steif schlagen, unter die Mohncreme heben. Auf vier Förmchen (à 125 ml Inhalt) verteilen und abgedeckt 3-4 Stunden kalt stellen.

  • 4

    Für die Feigenmarinade die Himbeeren mit 4 El Wasser unter Rühren aufkochen lassen und durch ein Sieb streichen. Himbeerpüree mit Honig, Rotwein, Cassis, Orangen- und Zitronensaft und -schale, Vanilleschote ,Zitronengras, Nelken und Zimtstange aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.

  • 5

    Die Feigen waschen und trockentupfen, die Stiele abschneiden. Feigen mit einem Holzspieß rundum einstechen und in einen hitzebeständigen Topf legen. Die Marinade durch ein Sieb darübergießen. Abgedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 15-20 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).

  • 6

    Aus dem Ofen nehmen, die Feigen vorsichtig herausheben. Die Marinade aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Speisestärke leicht binden. Die Feigen wieder hineinlegen und etwas abkühlen lassen.

  • 7

    Alle Zutaten für den Sabayon verrühren und über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen.

  • 8

    Mohnmousse aus den Förmchen auf Teller stürzen. Die Feigen vierteln. Feigen mit etwas Marinade und Mandelsabayon jeweils um eine Mousseportion herum verteilen. Mit Minze garniert servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Mohnmousse mit marinierten Feigen und Mandelsabayon Rezept"


4

Portionen


  • Mohnmousse:

  • Zimt

  • Salz

  • 0.5

    Vanilleschote, Mark

  • 0.5

    Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 50 g

    Mohn, gemahlen

  • 125 ml

    weißer Portwein

  • 100 g

    weiße Kuvertüre

  • 2.5 Blätter

    weiße Gelatine

  • 20 g

    Aprikosenkonfitüre

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • Feige

  • 1

    Bio-Orange, Saft und fein abgeriebene Schale

  • 0.5

    Bio-Zitrone, abgeriebene Schale

  • 0.5

    Vanilleschote, Mark

  • 3

    Gewürznelke

  • 1

    Zimtstange

  • 6

    blaue Feigen, à ca. 80 g

  • 300 g

    Himbeere, TK

  • 200 g

    Honig

  • 200 ml

    Rotwein

  • 100 ml

    Cassis, schwarzer Johannisbeerlikör

  • 1 Stangen

    Zitronengras, grob zerteilt

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • Mandelsabayon:

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • Minze, zum Garnieren

  • 200 g

    Honig

  • 200 ml

    Schlagsahne

  • 50 ml

    Weißwein

  • 30 ml

    Mandellikör

Angaben pro Portion


  • 854

    Kilokalorien

  • 98 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett

/>