Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Gebeizte Lammkeule mit Frühlingsgemüse Rezept

195 Min.

Einfach

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Lammkeule, mit Knochen, ca. 1,5 kg

  • 8

    Pimentkorn

  • 4

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 1 El

    schwarze Pfefferkörner

  • 2 El

    Senf, körniger

  • 3 El

    Öl

  • 1 Bund

    Suppengrün, klein

  • 250 ml

    Weißwein

  • 400 ml

    Lammfond

  • 1 Tl

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 483

    Kilokalorien

  • 3 g

    Kohlenhydrate

  • 58 g

    Eiweiß

  • 20 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die Lammkeule häuten und von den groben Sehnen befreien. Die Häute und Sehnen abgedeckt für den Fond beiseite stellen. Pimentkörner, Pfefferkörner und Lorbeerblätter in der Küchenmaschine fein mahlen und mit dem Senf mischen. Die Keule damit einreiben, in Klarsichtfolie wickeln und über Nacht kalt stellen.

  • 2

    Am nächsten Tag den Backofen auf 160 Grad vorheizen (Gas 1-2, Umluft 140 Grad). Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Keule bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6-7 Minuten anbraten und in einen Bräter legen. Das Suppengrün putzen, würfeln und mit den Abschnitten im Bratfett unter Wenden anrösten. Mit Weißwein ablöschen. Lammfond dazugießen, einmal aufkochen und um die Lammkeule in den Bräter gießen. Auf der 2. Einschubleiste von unten 2 Stunden, 30 Minuten offen braten. Dabei alle 15 Minuten mit dem Bratfond begießen.

  • 3

    Nach Ende der Bratzeit die Keule auf ein Backblech setzen, in Alufolie einwickeln und im ausgeschalteten Backofen warm halten. Die Röststoffe am Rand des Bräters mit einem Pinsel lösen. Den Bratenfond durch ein Spitzsieb in einen Topf gießen, das Gemüse mit einer Kelle etwas ausdrücken. Den Fond evtl. entfetten. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Fond rühren und 5-6 Minuten einkochen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Lammkeule in Scheiben vom Knochen schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen blanchierte und dann in Butter geschwenkte Kohlrabi, Zuckerschoten und Erbsen und Petersilienkartoffeln.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gebeizte Lammkeule mit Frühlingsgemüse Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Lammkeule, mit Knochen, ca. 1,5 kg

  • 8

    Pimentkorn

  • 4

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 1 El

    schwarze Pfefferkörner

  • 2 El

    Senf, körniger

  • 3 El

    Öl

  • 1 Bund

    Suppengrün, klein

  • 250 ml

    Weißwein

  • 400 ml

    Lammfond

  • 1 Tl

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 483

    Kilokalorien

  • 3 g

    Kohlenhydrate

  • 58 g

    Eiweiß

  • 20 g

    Fett

/>