Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Wirsingpudding mit Tomatensauce Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Blanchieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Wirsing, 800-1000 g

  • 2

    Zwiebel, à 80 g

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 300 ml

    Geflügelfond

  • 80 g

    Hartweizengrieß

  • 150 g

    korsischer Schafskäse

  • 250 g

    Putenhack, durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs gedreht

  • 1 Tl

    Tabasco

  • 1 Tl

    Salz

  • 2 El

    Olivenöl

  • 1 Dosen

    Tomate, stückig, 425 ml

  • 2 Zweige

    Salbei

Angaben pro Portion


  • 355

    Kilokalorien

  • 22 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 15 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Vom Wirsing 15 Blätter abnehmen (Rest anderweitig verwenden). Blätter an der dicken Blattrippe entlang halbieren, Blattrippe entfernen. Blätter kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken, abtropfen lassen und sehr gut mit einem Küchentuch trockentupfen. Eine Puddingform mit Deckel (1l Inhalt) mit den großen Blättern auslegen, so dass sie am Rand noch etwas überhängen. Restliche blanchierte Wirsingblätter in feine Streifen schneiden.

  • 2

    Fond erwärmen und den Grieß langsam einrieseln lassen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten ausquellen lassen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Knoblauchzehen pellen und durchpressen. Schafskäse in 1/2 cm große Würfel schneiden. Das Putenhackfleisch mit dem Grieß, der Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs, restlichen Wirsingstreifen, Ei, Tabasco und Salz zu einer glatten Masse vermengen. Vorsichtig die Schafskäsewürfel unterheben. Hackmasse in die Form geben, fest hineindrücken und mit den überhängenden Blättern bedecken. Die Form mit dem Deckel verschließen, in einen Topf mit Wasser stellen und bei leicht siedendem Wasser 1 Stunde, 30 Minuten garen.

  • 3

    Restliche Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl glasig dünsten. Tomaten zugeben und bei kleiner Hitze kochen. Salbeiblätter abzupfen, fein hacken und in die Sauce geben. Den Pudding stürzen und mit der Sauce servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Wirsingpudding mit Tomatensauce Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Wirsing, 800-1000 g

  • 2

    Zwiebel, à 80 g

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 300 ml

    Geflügelfond

  • 80 g

    Hartweizengrieß

  • 150 g

    korsischer Schafskäse

  • 250 g

    Putenhack, durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs gedreht

  • 1 Tl

    Tabasco

  • 1 Tl

    Salz

  • 2 El

    Olivenöl

  • 1 Dosen

    Tomate, stückig, 425 ml

  • 2 Zweige

    Salbei

Angaben pro Portion


  • 355

    Kilokalorien

  • 22 g

    Kohlenhydrate

  • 31 g

    Eiweiß

  • 15 g

    Fett

/>