Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Anke Schütz

Zarzuela - Spanische Fischsuppe Rezept

180 Min.

Einfach

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • Suppe

  • 5

    Knoblauchzehe

  • 2

    Lorbeerblatt

  • 1

    Rosmarinzweig

  • 2

    Gewürznelke

  • 1

    Sternanis

  • 1

    rote Chilischote

  • 500 g

    gemischtes Gemüse, Möhren, Staudensellerie, Fenchel

  • 150 g

    Zwiebel

  • 600 g

    Schellfischkoteletts, küchenfertig, aus dem Nordatlantik

  • 1 kg

    frische Langustinos

  • 1 kg

    Tomate

  • 8 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 100 ml

    Weißwein

  • 50 ml

    trockener Wermut, weiß (z. B. Noilly Prat

  • 1 kg

    Tomate

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 2 Stiele

    Basilikum

  • 2 Tl

    Meersalz

  • 300 g

    Kartoffel

  • Einlage

  • 2 Tl

    Meersalz

  • Pfeffer

  • 8

    Doradenfilets, à 60 g küchenfertig

  • 150 g

    Zwiebel

  • 80 g

    Staudensellerie

  • 100 g

    Möhre

  • 200 g

    Fenchel

  • 8 El

    Olivenöl

  • 0.2 g

    Safranfaden

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 500 g

    frische Venusmuscheln

  • 2 El

    Öl

  • 100 ml

    Weißwein

  • 250 g

    Sepia, küchenfertig, in Ringen oder Stücken

  • 2 Stiele

    Basilikum

Angaben pro Portion


  • 426

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 34 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Suppe das Gemüse klein würfeln.Zwiebeln und Knoblauch grob hacken. Schellfischin grobe Stücke schneiden. Langustino- Schwänze vom Kopf drehen, das Fleisch auslösen und die Därme entfernen. Die Köpfegründlich auswaschen und sehr gut abtropfenlassen. Langustino-Fleisch bis zur Verwendung kühl stellen. Tomaten waschen und grob zerschneiden.

  • 2

    Das Olivenöl in einem großen breiten Topferhitzen. Langustino-Köpfe und -Schalen 10 Minuten bei mittlerer Hitze darin rösten.

  • 3

    Vorbereitetes Gemüse, Zwiebeln und Knoblauchin den Topf geben und 10 Minuten mitrösten.Dann die Fischstücke zugeben, dasTomatenmark einrühren und alles mit Weißweinund Wermut ablöschen. Mit 3 l kaltem Wasser auffüllen.

  • 4

    Tomaten, Dosentomaten und Lorbeer, Rosmarin, Nelken, Sternanis, Fenchelsaat,Basilikum, Chili und Meersalz dazugeben.Einmal offen aufkochen, dann bei schwacherHitze 45 Minuten kochen lassen. Die Kartoffelnschälen, fein reiben und nach 15 Minuten in die Suppe geben.

  • 5

    Langustino-Köpfe aus der Suppe nehmen. Dann die Suppe durch ein grobes Sieb in einen anderen Topf streichen und offen auf ca. 2,5 l sämig einkochen lassen.

  • 6

    Für die Einlage Zwiebeln, Sellerie, Möhren und Fenchel putzen und sehr fein würfeln.Gemüsewürfel in einem großen Topf in 5 ElOlivenöl bei schwacher Hitze 15 Minuten ohneFarbe andünsten. Mit der Fischsuppe auffüllen,Safran zugeben und 15 Minuten kochen lassen. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  • 7

    Die Muscheln sorgfältig verlesen. Offene und beschädigte wegwerfen. In einem Topf 3 El Öl stark erhitzen. Die Muscheln dazugeben, mit Weißwein ablöschen, den Deckel auflegen und 10 Minuten garen, bis alle Muscheln geöffnet sind; geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen.

  • 8

    Sepia, Dorade und Basilikum in die heiße Suppe geben und 5-6 Minuten darin gar ziehen lassen. Kurz vorm Servieren die Muscheln mit in die Suppe geben. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Langustinos mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten darin braten.

  • 9

    Zum Servieren die Langustinos auf Tellerverteilen und mit Fischsuppe auffüllen. Mojossowie Alioli dazu reichen (siehe Rezepte Mojos und Alioli). Dazu passen in Meersalz gekochtekleine Kartoffeln mit Schale.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Zarzuela - Spanische Fischsuppe Rezept"


8

Portionen


  • Suppe

  • 5

    Knoblauchzehe

  • 2

    Lorbeerblatt

  • 1

    Rosmarinzweig

  • 2

    Gewürznelke

  • 1

    Sternanis

  • 1

    rote Chilischote

  • 500 g

    gemischtes Gemüse, Möhren, Staudensellerie, Fenchel

  • 150 g

    Zwiebel

  • 600 g

    Schellfischkoteletts, küchenfertig, aus dem Nordatlantik

  • 1 kg

    frische Langustinos

  • 1 kg

    Tomate

  • 8 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 100 ml

    Weißwein

  • 50 ml

    trockener Wermut, weiß (z. B. Noilly Prat

  • 1 kg

    Tomate

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 2 Stiele

    Basilikum

  • 2 Tl

    Meersalz

  • 300 g

    Kartoffel

  • Einlage

  • 2 Tl

    Meersalz

  • Pfeffer

  • 8

    Doradenfilets, à 60 g küchenfertig

  • 150 g

    Zwiebel

  • 80 g

    Staudensellerie

  • 100 g

    Möhre

  • 200 g

    Fenchel

  • 8 El

    Olivenöl

  • 0.2 g

    Safranfaden

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 500 g

    frische Venusmuscheln

  • 2 El

    Öl

  • 100 ml

    Weißwein

  • 250 g

    Sepia, küchenfertig, in Ringen oder Stücken

  • 2 Stiele

    Basilikum

Angaben pro Portion


  • 426

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 34 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>