Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
New Africa / Adobe Stock

Tomaten-Jelly mit Jakobsmuscheln Rezept

80 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 10

    Pimentkorn

  • 0.5

    rote Chilischote

  • 1

    Sternanis

  • Salz

  • 12

    Jakobsmuschel, frisch, (geputzt, à 25 g)

  • 500 g

    Tomate

  • 40 g

    Ingwer, frisch

  • 125 g

    Schalotte

  • 12 El

    Honig

  • 5 El

    Obstessig

  • 350 ml

    Tomatensaft

  • 7 Blätter

    weiße Gelatine

  • 4 Stangen

    Staudensellerie

  • 1 El

    Pfefferkorn, weiß

  • 12 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Gin

  • 6 Stiele

    Pimpinelle

  • 200 g

    Schafjoghurt

  • 6 El

    Amaranth-Pops, Reformhaus

Angaben pro Portion


  • 555

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 31 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Tomaten kreuzweise einritzen, einige Sekunden in kochendes Wasser tauchen, abschrecken, häuten und grob würfeln. Ingwer schälen, Schalotten häuten und beides grob würfeln. Mit Piment, Chili, Sternanis, 10 El Honig, 3 El Essig, Tomatensaft, Tomatenstückchen und etwas Salz mischen. Bei milder Hitze etwa 40 Minuten einkochen lassen. Mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb gießen. Rückstände im Sieb gut ausdrücken.

  • 2

    Es sollten 500 ml Tomatenflüssigkeit vorhanden sein, sonst evtl. mit Tomatensaft auffüllen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in der heißen Tomatenflüssigkeit auflösen. Eine Arbeitsschale von 20 x 20 cm glatt mit Klarsichtfolie auslegen und die Flüssigkeit etwa 2 cm hoch einfüllen. Zum Festwerden am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  • 3

    Staudensellerie putzen und auf einem Hobel der Länge nach in sehr dünne Streifen hobeln. Etwa 15 Minuten in kaltes Wasser legen, dann gut abtropfen lassen. Pfefferkörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten, grob zerstoßen und mit 5 El Olivenöl mischen. Restlichen Essig sowie Honig mit 4 El Olivenöl, Gin und etwas Salz verrühren. Blättchen von 2 Pimpinellestielen hacken und untermischen. Joghurt mit 4 El Amaranth-Pops und etwas Salz verrühren.

  • 4

    Einen runden Ausstecher (ca. 10 cm Ø) in heißes Wasser tauchen, 4 Kreise aus dem Gelee ausstechen und vorsichtig auf die Teller legen. Die Jakobsmuscheln trockentupfen, salzen und im restlichen Öl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten goldbraun braten.

  • 5

    Den Sellerie mit der Pimpinelle-Vinaigrette mischen. Die Muscheln mit etwas Joghurt auf dem Jelly anrichten, Selleriestreifen darauf verteilen, mit Pfefferöl beträufeln, mit den übrigen Amaranth-Pops bestreuen und mit der übrigen Pimpinelle garnieren. Dazu passen indische Pappadams.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Tomaten-Jelly mit Jakobsmuscheln Rezept"


4

Portionen


  • 10

    Pimentkorn

  • 0.5

    rote Chilischote

  • 1

    Sternanis

  • Salz

  • 12

    Jakobsmuschel, frisch, (geputzt, à 25 g)

  • 500 g

    Tomate

  • 40 g

    Ingwer, frisch

  • 125 g

    Schalotte

  • 12 El

    Honig

  • 5 El

    Obstessig

  • 350 ml

    Tomatensaft

  • 7 Blätter

    weiße Gelatine

  • 4 Stangen

    Staudensellerie

  • 1 El

    Pfefferkorn, weiß

  • 12 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Gin

  • 6 Stiele

    Pimpinelle

  • 200 g

    Schafjoghurt

  • 6 El

    Amaranth-Pops, Reformhaus

Angaben pro Portion


  • 555

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 31 g

    Fett

/>