Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Wolfgag Schardt

Orangen-Crème-brûlée Rezept

100 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • 1

    Vanilleschote

  • 1

    Bio-Orange

  • 8

    Eigelb

  • 60 g

    Puderzucker

  • 250 ml

    Milch

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 2 El

    Orangenlikör

  • 7 Tl

    brauner Zucker

Angaben pro Portion


  • 440

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 11 g

    Eiweiß

  • 36 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Am Vortag Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen. Orangenschale fein abreiben. Puderzucker, Milch, Sahne mit Vanillemark, Vanilleschote und der Orangenschale unter Rühren aufkochen. 1 Stunde ziehen lassen.

  • 2

    Eigelb verquirlen. Sahnemischung durch ein feines Sieb zum Eigelb gießen. Gut verquirlen oder mit dem Schneidstab gut durchmixen. Masse mit Orangenlikör abschmecken und bis knapp unter den Rand in 8 feuerfeste Förmchen (150 - 200 ml Inhalt) gießen und in eine Saftpfanne stellen.

  • 3

    Backofen auf 140 Grad vorheizen. Soviel heißes Wasser in die Saftpfanne gießen, dass die Förmchen bis 2 cm unter den Rand im heißen Wasserbad stehen.

  • 4

    Die Crème brûlée im Ofen auf der untersten Schiene bei 140 Grad 60 - 70 Minuten stocken lassen (Umluft 120 Grad, Gas 1). Förmchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Abgedeckt am besten über Nacht kalt stellen. Tipp: Machen sie den Gartest, denn Garzeiten sind auch von Ihrem Ofen abhängig. Schütteln Sie sanft die Förmchen. Hat die Masse die Konsistenz einer Götterspeise, ist sie perfekt. Beim Abkühlen wird Crème brûlée noch etwas fester.

  • 5

    Direkt vor dem Servieren die Crème mit dem braunen Zucker gleichmäßig bestreuen und am besten mit einer Lötlampe oder einem Crème brûlée Brenner goldbraun abflämmen, bis der Zucker hellbraun karamellisiert. Etwas abkühlen lassen, damit sich eine Zuckerkruste bilden kann. Dann sofort servieren. Steht die Crème danach zu lange, wird die Zuckerkruste wieder flüssig.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Orangen-Crème-brûlée Rezept"


8

Portionen


  • 1

    Vanilleschote

  • 1

    Bio-Orange

  • 8

    Eigelb

  • 60 g

    Puderzucker

  • 250 ml

    Milch

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 2 El

    Orangenlikör

  • 7 Tl

    brauner Zucker

Angaben pro Portion


  • 440

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 11 g

    Eiweiß

  • 36 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>