Wolfgang Schardt

Süßer Gorgonzola-Semifreddo mit Pfeffer-Honig-Kirschen Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Einfrieren


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



6

Portionen


  • Semifredo

  • 3

    Eigelb

  • Salz

  • 2

    Eiweiß, Kl.L

  • 150 g

    Gorgonzola

  • 20 g

    Zucker

  • 125 g

    Mascarpone

  • 20 g

    Orangeat

  • Pfeffer-Honig-Kirschen

  • 300 g

    Sauerkirsche

  • 20 g

    Haselnusskern

  • 20 g

    Haselnusskern

  • 50 g

    feine helle Friseéeblätter

  • 8 Blätter

    Chicorée

  • 2 El

    frische Rosmarinnadeln

  • 100 g

    Honig

  • 3 El

    Holunderessig, ersatzweise Himbeeressig

  • 1 El

    schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

Angaben pro Portion


  • 352

    Kilokalorien

  • 24 g

    Kohlenhydrate

  • 10 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Semifreddo den Gorgonzola ohne Rinde mit einer Gabel leicht zerdrücken. Eigelbe mit 10 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen in einem Schlagkessel im heißen Wasserbad 2-3 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Mascarpone nach und nach zugeben und gut verrühren. Orangeat unterrühren. Gorgonzola zugeben und unterrühren, bis nur noch kleine Stücke vorhanden sind. Eiweiß mit dem restlichen Zucker nicht zu steif schlagen und locker unterheben. Eismasse in eine Kastenform (ca. 1 l Inhalt) geben und im Gefrierschrank etwa 6 Stunden gefrieren lassen.

  • 2

    Für die Pfefferkirschen die Kirschen waschen, mit einem Messer halbieren und entsteinen. Haselnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Frisée putzen, waschen und trocken schleudern. Chicorée putzen und in sehr feine Streifen schneiden.

  • 3

    Rosmarin, Honig, Essig und schwarzen Pfeffer in einem großen Topf sprudelnd aufkochen. Kirschen zugeben und kurz heiß werden lassen. Das Eis stürzen. Zum Portionieren ein Messer in heißes Wasser tauchen und das Eis damit in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten und die Kirschen darauf verteilen.

  • 4

    Tipp Das Eis stürzt gut aus der Form, wenn Sie die Form 20-30 Minuten vor dem Servieren kurz in lauwarmes Wasser tauchen, das Eis mit einem Messer vom Rand lösen und auf ein Brett stürzen. Bis zum Servieren lassen Sie es im Kühlschrank leicht antauen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Süßer Gorgonzola-Semifreddo mit Pfeffer-Honig-Kirschen Rezept"


6

Portionen


  • Semifredo

  • 3

    Eigelb

  • Salz

  • 2

    Eiweiß, Kl.L

  • 150 g

    Gorgonzola

  • 20 g

    Zucker

  • 125 g

    Mascarpone

  • 20 g

    Orangeat

  • Pfeffer-Honig-Kirschen

  • 300 g

    Sauerkirsche

  • 20 g

    Haselnusskern

  • 20 g

    Haselnusskern

  • 50 g

    feine helle Friseéeblätter

  • 8 Blätter

    Chicorée

  • 2 El

    frische Rosmarinnadeln

  • 100 g

    Honig

  • 3 El

    Holunderessig, ersatzweise Himbeeressig

  • 1 El

    schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

Angaben pro Portion


  • 352

    Kilokalorien

  • 24 g

    Kohlenhydrate

  • 10 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett