Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Janne Peters

Asia-Graved-Zander mit Wasabi-Honig-Creme Rezept

30 Min.

Mittelschwer

Vorspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


2

Portionen


  • Graved Zander

  • 2

    Zanderfilet, mit Haut, à 250 g

  • 2

    Wacholderbeere

  • 1

    grüne Chilischote

  • 3

    Bio-Limette

  • 2 Tl

    Szechuan-Pfeffer

  • 2 Tl

    Koriandersaat

  • 30 g

    Zucker

  • 20 g

    Salz

  • 1 Bund

    Thai-Basilikum, 20 g, Asia-Laden

  • 1 Bund

    Koriander, 20 g

  • 6 El

    Pflaumenwein, Asia-Laden

  • 4 El

    Gin

  • Wasabi-Honig-Creme

  • Außerdem

  • Klarsichtfolie

  • 20 g

    Wasabi-Paste, Asia-Laden

  • 2 Tl

    Honig

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, abgerieben

  • 150 g

    Crème fraîche

Angaben pro Portion


  • 245

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 12 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Zanderfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Eventuell vorhandene Gräten entfernen. Filets mit der Hautseite nach unten in eine Saftpfanne legen. Wacholder, Szechuan-Pfeffer und Koriandersaat im Mörser fein zerstoßen. Chili längs halbieren, entkernen und fein hacken. Alles mit Zucker und Salz mischen und die Zanderfilets damit bestreuen.

  • 2

    Von 1 Limette die Schale auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben. Von allen Limetten den Saft auspressen, mit der abgeriebenen Schale mischen und über die Filets gießen. Thai-Basilikumblätter abzupfen und mit dem Koriander (auch die feinen Stiele) fein hacken und auf den Zanderfilets verteilen. Mit Klarsichtfolie abdecken, kalt stellen und über Nacht beizen.

  • 3

    Am nächsten Tag die Zanderfilets mit Pflaumenwein und Gin beträufeln und dann wenden (Fleischseite nach unten). Mit Klarsichtfolie abdecken und 24 Stunden beizen; dabei 2-mal wenden.

  • 4

    Zander aus der Beize nehmen, trocken tupfen und in Beuteln vakuumieren (wenn Ihnen kein Vakuumiergerät zur Verfügung steht, die Filets fest in Klarsichtfolie einschlagen). Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

  • 5

    Für die Wasabi-Honig-Creme alle Zutaten miteinander zu einer glatten Creme verrühren. In ein Fläschchen oder Glas (Inhalt 200 ml) füllen, verschließen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

  • 6

    Zum Servieren die Zanderfilets in dünnen Scheiben von der Haut schneiden und mit der Wasabi-Honig-Creme und angemachten Blattsalaten servieren.

  • 7

    TIPP Natürlich können Sie dieses Gericht auch mit Lachsfilet zubereiten, falls Ihr Fischhändler keinen Zander vorrätig hat.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Asia-Graved-Zander mit Wasabi-Honig-Creme Rezept"


2

Portionen


  • Graved Zander

  • 2

    Zanderfilet, mit Haut, à 250 g

  • 2

    Wacholderbeere

  • 1

    grüne Chilischote

  • 3

    Bio-Limette

  • 2 Tl

    Szechuan-Pfeffer

  • 2 Tl

    Koriandersaat

  • 30 g

    Zucker

  • 20 g

    Salz

  • 1 Bund

    Thai-Basilikum, 20 g, Asia-Laden

  • 1 Bund

    Koriander, 20 g

  • 6 El

    Pflaumenwein, Asia-Laden

  • 4 El

    Gin

  • Wasabi-Honig-Creme

  • Außerdem

  • Klarsichtfolie

  • 20 g

    Wasabi-Paste, Asia-Laden

  • 2 Tl

    Honig

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, abgerieben

  • 150 g

    Crème fraîche

Angaben pro Portion


  • 245

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 12 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>