Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Südfels

Salzhähnchen Rezept

30 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Salzhähnchen:

  • 1

    Hähnchen, 1,2 kg

  • 2

    Eiweiß

  • 0.5 Bund

    Salbei

  • 10 Scheiben

    fetter Speck, à 10 g

  • 2.5 kg

    Meersalz, grob

  • Salat

  • 3

    rote Paprikaschote

  • Salz

  • Pfeffer

  • Außerdem

  • Backpapier

  • Entsafter

  • 1 El

    Rotweinessig

  • 100 ml

    Olivenöl

  • 500 g

    Tomate

  • 4 Stiele

    Borretsch, mit Blüten

  • 1 Köpfe

    Salat, z.B. Batavia

Angaben pro Portion


  • 563

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Hähnchen mit der Hälfte Salbei füllen, mit den restlichen Salbeiblättern belegen, dann dicht an dicht mit den Speckscheiben bedecken. Meersalz mit Eiweiß und 100 ml Wasser vermischen. Backofenblech mit Backpapier belegen. 2 der Salzmischung als Bett darauf verteilen. Hähnchen daraufsetzen, mit der restlichen Salzmischung vollständig einpacken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 1. Schiene von unten 1 Stunde garen (Gas 4, Umluft 180 Grad).

  • 2

    Paprika vierteln, entkernen, klein schneiden. Paprikastücke entsaften (ergibt 300 ml), Saft in einem Topf auf 100 ml sämig einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Essig würzen, Olivenöl einrühren.

  • 3

    Tomaten grob schneiden, Stielansätze entfernen. Borretschblätter und -blüten von den Stielen zupfen. Salatblätter und Tomaten in einer Schüssel mit etwas Salz und Pfeffer mischen.

  • 4

    Hähnchen herausnehmen, 5 Minuten ruhen lassen. Salzkruste aufbrechen, Hähnchen herausheben, Speck entfernen. Hähnchen zerteilen, auf einer Platte anrichten. Salat mit der Vinaigrette mischen, mit Borretschblättern und -blüten bestreuen, dazu servieren.

  • 5

    Tipp: Verwenden Sie Tomatensaft, falls Sie keinen Entsafter haben.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Salzhähnchen Rezept"


4

Portionen


  • Salzhähnchen:

  • 1

    Hähnchen, 1,2 kg

  • 2

    Eiweiß

  • 0.5 Bund

    Salbei

  • 10 Scheiben

    fetter Speck, à 10 g

  • 2.5 kg

    Meersalz, grob

  • Salat

  • 3

    rote Paprikaschote

  • Salz

  • Pfeffer

  • Außerdem

  • Backpapier

  • Entsafter

  • 1 El

    Rotweinessig

  • 100 ml

    Olivenöl

  • 500 g

    Tomate

  • 4 Stiele

    Borretsch, mit Blüten

  • 1 Köpfe

    Salat, z.B. Batavia

Angaben pro Portion


  • 563

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>