Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ali Salehi

Lasagne mit Wirsing und Räucherfisch Rezept

95 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • Nudelteig

  • 5

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Klarsichtfolie

  • Nudelmaschine

  • feiner Nudelgrieß, zum Bearbeiten (Semola rimacinata di grano duro)

  • 500 g

    Mehl, (gesiebt) und Mehl zum Bearbeiten

  • 2 El

    Olivenöl

  • Béchamelsauce

  • 1

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • Muskat

  • 50 g

    Butter

  • 500 g

    Mehl, (gesiebt) und Mehl zum Bearbeiten

  • 700 ml

    Milch

  • Füllung

  • 1

    Räucheraal, ca. 500 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • Muskat

  • 10

    Lasagne-Blatt

  • 50 g

    Butter

  • 600 g

    Wirsing

  • 100 g

    Zwiebel

  • 60 g

    durchwachsener Speck

  • 50 g

    Butter

  • 100 ml

    Mineralwasser

Angaben pro Portion


  • 482

    Kilokalorien

  • 28 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Lasagneblätter Mehl, Eier, 1 Prise Salz, Öl und 1 El kaltes Wasser in einer Schüssel verkneten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 Minuten kneten. Danach mit etwas Grieß bestreuen und in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen. Teig vierteln. Ein Viertel auf einer mit wenig Nudelgrieß bestreuten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz leicht flach rollen. Teigplatte mehrmals durch die Nudelmaschine von Stufe 1 bis 5 drehen. Teigplatte auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche in 10 cm breite Platten schneiden. Mit den restlichen Teigstücken ebenso verfahren. Lasagne-Platten in kochendem Salzwasser 30 Sekunden vorgaren. Mit einer Schaumkelle herausheben, abschrecken, auf einem Tablett zwischen nasse Küchenhandtücher legen und kalt stellen.

  • 2

    Vom Aal den Kopf abschneiden und die Haut vorsichtig abziehen. Kopf und klein geschnittene Haut beiseite stellen, Aalfleisch vorsichtig von der Hauptgräte lösen, die inneren dunklen Stellen entfernen. Aalfilets in 4 gleich große Stücke schneiden und bis zum Gebrauch kalt stellen.

  • 3

    Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Mehl durch ein feines Sieb einstreuen und unterrühren. Unter ständigem Rühren mit der Milch auffüllen, Lorbeerblatt dazugeben und bei milder Hitze 20-25 Minuten schwach kochen lassen; dabei öfter umrühren. Mit Salz und Muskat würzen, das Lorbeerblatt entfernen, Aalkopf und -haut zugeben. Am Ende der Garzeit die Béchamel durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen, leicht durchdrücken.

  • 4

    Wirsing putzen, äußere Blätter und Strunk entfernen. Wirsing, Zwiebeln und Speck in feine Streifen schneiden. 20 g Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Speck darin 3-4 Minuten dünsten. Wirsing zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 2 Minuten dünsten. Mineralwasser hinzufügen und den Wirsing zugedeckt bei schwacher Hitze weitere 6-7 Minuten leicht bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen.

  • 5

    Eine Auflaufform (ca. 22 x 22 cm) mit 5 g Butter ausstreichen. Etwas Béchamelsauce auf dem Boden der Form glatt streichen, danach schichtweise Lasagne-Platten, Wirsing, Aalfilets und Béchamelsauce einfüllen. Die letzte Schicht sollte Béchamelsauce sein. Restliche Butter in Flocken auf die Lasagne geben. Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 25 Minuten garen. Danach bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) weitere 25 Minuten garen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Lasagne aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, servieren.

  • 6

    Tipp: Der Nudelteig ist für ca. 22 Lasagneplatten. Die restlichen können Sie prima einfrieren. Wenn es schneller gehen soll, können Sie für unsere Rezepte auch fertige Lasagne-Platten nehmen. Die Garzeit erhöht sich dann um ca. 5 Minuten.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Lasagne mit Wirsing und Räucherfisch Rezept"


8

Portionen


  • Nudelteig

  • 5

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Klarsichtfolie

  • Nudelmaschine

  • feiner Nudelgrieß, zum Bearbeiten (Semola rimacinata di grano duro)

  • 500 g

    Mehl, (gesiebt) und Mehl zum Bearbeiten

  • 2 El

    Olivenöl

  • Béchamelsauce

  • 1

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • Muskat

  • 50 g

    Butter

  • 500 g

    Mehl, (gesiebt) und Mehl zum Bearbeiten

  • 700 ml

    Milch

  • Füllung

  • 1

    Räucheraal, ca. 500 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • Muskat

  • 10

    Lasagne-Blatt

  • 50 g

    Butter

  • 600 g

    Wirsing

  • 100 g

    Zwiebel

  • 60 g

    durchwachsener Speck

  • 50 g

    Butter

  • 100 ml

    Mineralwasser

Angaben pro Portion


  • 482

    Kilokalorien

  • 28 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>