Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jan Roeder für Culinaris

Deftiges Ochsengulasch mit Brezenknödeltalern Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 7

    Zwiebel, große

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2

    Knoblauchzehe, gehackt

  • 1

    Zitronenschale, abgerieben

  • 800 g

    Rinderhals, oder Rinderschulter

  • 4 El

    Öl

  • 100 g

    Paprikapulver, edelsüß

  • 3 El

    Tomatenmark

  • 0.5 l

    Rotwein

  • 0.5 Tl

    Kümmel, gehackt

  • Für die Brezenknödeltaler:

  • 8

    Brezel, vom Vortag

  • 7

    Zwiebel, große

  • 4

    Ei

  • Salz

  • 2 l

    Milch

  • 4 El

    Öl

  • 50 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 0

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 0

    Eiweiß

  • 0

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Das Fleisch schneiden wir in grobe Würfel von ca. 5 cm, die Zwiebeln in feine Streifen. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln hinzugeben und goldgelb anschmoren.

  • 2

    In der Zwischenzeit würzen wir das Fleisch mit Salz und Pfeffer und mengen es gut mit dem Paprikapulver durch.Wenn die Zwiebeln eine goldgelbe Farbe haben, geben wir zunächst das Tomatenmark sowie den Knoblauch dazu.

  • 3

    Schließlich kommt das gewürzte Fleisch in den Topf, wird kurz mit den Zwiebeln vermengt und mit dem Rotwein abgelöscht. Achten Sie darauf, dass das Ganze sofort abgelöscht wird, da sonst das Paprikapulver verbrennt und das Gulasch einen bitteren Geschmack annimmt.

  • 4

    Da die Bindung bei unserem Gulasch nur durch die Zwiebeln erfolgt, sollte das Ganze bei mittlerer Hitze reduzieren. Zwischendurch Wasser angießen.

  • 5

    Kurz vor Schluss geben wir den Abrieb einer Zitronenschale und den gehackten Kümmel dazu.

  • 6

    Als Beilage servieren wir im Pschorr Brezenknödeltaler und einen aromatischen Gurkensalat mit Dill dazu.

  • 7

    Brezen in Scheiben schneiden, Milch kurz aufkochen und über die Brezen geben, die Eier untermischen. Zwiebel in Öl andünsten und zur Masse geben.

  • 8

    Das Ganze zu einem Teig verarbeiten und in einer Klarsichtfolie (oder in einem Küchentuch) fest abbinden. Die Rolle in siedendem Wasser ca. 1⁄2 Stunde gar ziehen, danach auskühlen lassen. In Scheiben schneiden und in geklärter Butter goldgelb anbraten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Deftiges Ochsengulasch mit Brezenknödeltalern Rezept"


4

Portionen


  • 7

    Zwiebel, große

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2

    Knoblauchzehe, gehackt

  • 1

    Zitronenschale, abgerieben

  • 800 g

    Rinderhals, oder Rinderschulter

  • 4 El

    Öl

  • 100 g

    Paprikapulver, edelsüß

  • 3 El

    Tomatenmark

  • 0.5 l

    Rotwein

  • 0.5 Tl

    Kümmel, gehackt

  • Für die Brezenknödeltaler:

  • 8

    Brezel, vom Vortag

  • 7

    Zwiebel, große

  • 4

    Ei

  • Salz

  • 2 l

    Milch

  • 4 El

    Öl

  • 50 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 0

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 0

    Eiweiß

  • 0

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>