Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Eggs Benedict Rezept

40 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Hollandaise

  • 1

    Schalotte

  • 8

    weißes Pfefferkorn

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 125 g

    Butter

  • 1 Tl

    Zitronensaft

  • Eier und Toast:

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 2

    Vollkorn-Toastbrötchen, z.B Toasties

  • 0.5

    Zitrone

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 100 g

    Räucherlachs, in Scheiben

  • 0.5 Beete

    Kresse

Angaben pro Portion


  • 460

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 16 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Hollandaise die Schalotte fein würfeln. Pfefferkörner leicht andrücken. Schalotte, Essig, Pfefferkörner und 50 ml Wasser aufkochen und um die Hälfte einkochen. Durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Butter zerlassen.

  • 2

    Eigelbe und Essigsud in einen Schlagkessel geben. Mit einem Schneebesen über einem heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Die Butter in sehr feinem Strahl unterschlagen. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen und über einem warmen Wasserbad warm halten. Vorsicht, das Wasser darf nicht kochen!

  • 3

    Für die pochierten Eier einen breiten Topf mit 3 l Wasser und einem guten Schuss Essig zum Kochen bringen. In 4 Tassen je 1 El Essig geben. Eier einzeln aufschlagen und vorsichtig in die Tassen gleiten lassen. Das Eigelb soll heil bleiben.

  • 4

    Mit einem Schneebesen einen Strudel im Topf rühren und die Eier nacheinander vorsichtig in das siedende Wasser gleiten lassen. Bei milder Hitze 3-5 Minuten ziehen lassen. Das Eiweiß dabei mit einem Kochlöffel in Form bringen. Eier vorsichtig mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf einen Teller geben.

  • 5

    Toastbrötchen im Toaster aufbacken und halbieren. Lachs und pochiertes Ei auf die Hälften geben, Hollandaise daraufgeben und sofort mit Zitronenecken und Kresse garniert servieren



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Eggs Benedict Rezept"


4

Portionen


  • Hollandaise

  • 1

    Schalotte

  • 8

    weißes Pfefferkorn

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 125 g

    Butter

  • 1 Tl

    Zitronensaft

  • Eier und Toast:

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 2

    Vollkorn-Toastbrötchen, z.B Toasties

  • 0.5

    Zitrone

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 100 g

    Räucherlachs, in Scheiben

  • 0.5 Beete

    Kresse

Angaben pro Portion


  • 460

    Kilokalorien

  • 11 g

    Kohlenhydrate

  • 16 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>