Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Südfels

Rippenbraten mit Béarnaise Rezept

20 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Hochrippe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2.5 kg

    Hochrippe, vom Rind

  • 4 El

    Öl

  • 10 Stiele

    Thymian

  • Sauce Béarnaise:

  • 3

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • Außerdem

  • Alufolie

  • evtl. Mulltuch

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 200 ml

    Weißwein

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 6 Stiele

    Estragon

  • 150 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 1035

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 73 g

    Eiweiß

  • 80 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Hochrippe rundherum salzen und pfeffern. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch von beiden Seiten bei starker Hitze braun anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen. Thymian auf die Fleischoberseite legen. Im vorgeheizten Backofen bei 110 Grad (Gas 1, Umluft bei 80 Grad 3:30 Stunden) auf der untersten Schiene in 2-2:30 Stunden medium garen.

  • 2

    Für die Sauce béarnaise die Pfefferkörner im Mörser zerdrücken. Weißwein und Essig mit Pfeffer und 4 Stielen Estragon bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis sich die Molke am Topfboden absetzt und hellbraun wird. Dann die Butter sofort durch ein sehr feines Küchensieb oder Mulltuch in einen kleinen Topf gießen. Butter warm stellen.

  • 3

    30 Minuten vor dem Garende der Hochrippe die Estragonreduktion durch ein Sieb in einen Schlagkessel gießen. Eigelbe und 2-3 Prisen Salz zugeben und über dem kochenden Wasserbad, im Wasserdampf, mit einem Schneebesen cremig-dicklich aufschlagen. Vom Herd nehmen und die noch warme Butter zuerst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl zügig unter die Eimasse rühren. Vom restlichen Estragon die Blätter abzupfen, fein hacken und unterrühren. Sauce warm halten.

  • 4

    Hochrippe aus dem Backofen nehmen und mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in dünnen Scheiben vom Knochen schneiden und mit der Sauce béarnaise und Pommes frites (siehe Rezept: Dicke Pommes frites) servieren.

  • 5

    Tipp: Hohe Rippe bzw. Hochrippe am besten beim Schlachter vorbestellen. Sie sollte schön marmoriert sein und gut abgehangen. Ob das der Fall ist, erkennen Sie daran, dass das Fleisch eine schöne dunkle Farbe hat und sich fest anfühlt.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Rippenbraten mit Béarnaise Rezept"


4

Portionen


  • Hochrippe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2.5 kg

    Hochrippe, vom Rind

  • 4 El

    Öl

  • 10 Stiele

    Thymian

  • Sauce Béarnaise:

  • 3

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • Außerdem

  • Alufolie

  • evtl. Mulltuch

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 200 ml

    Weißwein

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 6 Stiele

    Estragon

  • 150 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 1035

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 73 g

    Eiweiß

  • 80 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>