Matthias Haupt

Grüner Eintopf Rezept

40 Min.

Einfach

Kochen


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



2

Portionen


  • 1

    Zwiebel

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g

    grüner Spargel

  • 250 g

    Kartoffel

  • 200 g

    grüne Bohne

  • 3 El

    Olivenöl

  • 500 ml

    Gemüsebrühe

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 150 g

    Erbse, tiefgekühlt

  • 80 g

    Burgunderschinken (in Scheiben)

Angaben pro Portion


  • 320

    Kilokalorien

  • 33 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    250 g grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in 3 cm breite Stücke schneiden. 250 g Kartoffeln schälen und in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. 200 g grüne Bohnen putzen und halbieren (ersatzweise TK-Bohnen verwenden).

  • 2

    1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln, mit den Kartoffeln in 1 El heißem Olivenöl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 500 ml Gemüsebrühe zugießen. Blätter von 5 stielen Thymian abzupfen, mit den Bohnen dazugeben. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.

  • 3

    Dann den Spargel und 150 g TK- Erbsen zugeben und 4-5 Min. weitergaren. 80 g Burgunderschinken (in Scheiben) in feine Streifen schneiden, zum Eintopf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 2 Tl Olivenöl beträufelt servieren.

  • 4

    Tipp: Kaufen Sie Gemüsebrühe am besten in Bio-Qualität und achten Sie auf die Zutatenliste: Nur wenn die Brühe kein Hefeextrakt oder Glutamat enthält, liefert sie keine unerwünschten Geschmacksverstärker.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Grüner Eintopf Rezept"


2

Portionen


  • 1

    Zwiebel

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g

    grüner Spargel

  • 250 g

    Kartoffel

  • 200 g

    grüne Bohne

  • 3 El

    Olivenöl

  • 500 ml

    Gemüsebrühe

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 150 g

    Erbse, tiefgekühlt

  • 80 g

    Burgunderschinken (in Scheiben)

Angaben pro Portion


  • 320

    Kilokalorien

  • 33 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett