Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Zitronen-Poularde vom Blech mit Sesam-Gremolata Rezept

40 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Poularde

  • 1

    Maispoularde (ca. 1,4 kg)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Bio-Zitrone

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Honig, flüssig

  • 4 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Schalotte

  • 1 Knollen

    Knoblauch, jung

  • 650 g

    Kartoffel

  • 6 Stiele

    kleine frische Lorbeerblätter

  • 3 Tl

    Fenchelsaat

  • 6 El

    trockener Wehrmut

  • Gremolata

  • 2

    Chilischote, getrocknet

  • 2 El

    Sesamsaat, geschält

  • 6 Stiele

    Petersilie

Angaben pro Portion


  • 694

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Von der Poularde mit einer Geflügelschere die Flügelspitzen abschneiden. Keulen zur Seite biegen und mit einem großen Messer vom Rumpf trennen. Keulen halbieren: das Gelenk ertasten und mit dem Messer durchschneiden. Brust vom Rücken trennen. Dafür die Rippen mit einer Geflügelschere durchschneiden. (der Rücken wird nicht benötigt: z. B. mit Suppengemüse zu einer Hühnerbrühe verarbeiten.) Brust beidseitig entlang dem Brustbein in 2 Teile schneiden. Flügel im zweiten Gelenk mit der Schere von den Brusthälften schneiden. Brüste schräg halbieren. Zitronensaft, Honig, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Die Hähnchenteile damit mischen.

  • 2

    Schalotten halbieren. Knoblauch quer in 3–4 Scheiben schneiden und halbieren. Kartoffeln waschen, halbieren. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, schale, am besten mit dem Zestenreißer in langen, dünnen Streifen abschälen. Für die Gremolata beiseite legen. Zitrone der Länge nach vierteln, Viertel halbieren. Schalotten, Knoblauch, Kartoffeln, Zitronenstücke und Lorbeerblätter auf der gefetteten Saftpfanne des Backofens verteilen.

  • 3

    Fenchelsaat in einem Mörser fein zerstoßen. Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und, rundherum mit Fenchelsaat bestreut, auf der Saftpfanne verteilen. Marinade mit 100 ml Wasser verrühren und über die Schalotten-Kartoffeln geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten braten.

  • 4

    Für die Gremolata die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Chili grob zerbrechen und mit dem Sesam im Mörser fein zerstoßen. Zitronenzesten fein hacken und untermischen. Petersilienblättchen abzupfen, fein hacken und unter die Gremolata mischen.

  • 5

    Wermut über die Schalotten-Kartoffeln träufeln und das Huhn im ausgeschalteten Backofen 5–10 Minuten ruhen lassen. Mit der Gremolata servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Zitronen-Poularde vom Blech mit Sesam-Gremolata Rezept"


4

Portionen


  • Poularde

  • 1

    Maispoularde (ca. 1,4 kg)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Bio-Zitrone

  • 4 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Honig, flüssig

  • 4 El

    Olivenöl

  • 200 g

    Schalotte

  • 1 Knollen

    Knoblauch, jung

  • 650 g

    Kartoffel

  • 6 Stiele

    kleine frische Lorbeerblätter

  • 3 Tl

    Fenchelsaat

  • 6 El

    trockener Wehrmut

  • Gremolata

  • 2

    Chilischote, getrocknet

  • 2 El

    Sesamsaat, geschält

  • 6 Stiele

    Petersilie

Angaben pro Portion


  • 694

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>