Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Mokka-Tartofu mit Johannisbeersauce Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Einfrieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Parfait-Masse:

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • 2 Tl

    Instant-Espressopulver

  • 25 g

    Zucker

  • 1 El

    Kaffeelikör

  • 25 g

    Haselnusskern, gehackt

  • 25 g

    Amaretti

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • Johannisbeersauce:

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 100 g

    Schwarze Johannisbeere

  • 100 g

    Rote Johannisbeere

  • 25 g

    Zucker

  • 200 ml

    Schwarze-Johannisbeeren-Saft

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • 1.5 El

    Cassis, Schwarze-Johannisbeeren-Likör

  • 40 g

    Schwarze-Johannisbeeren-Konfitüre

  • zum Anrichten:

  • Außerdem

  • 6

    Förmchen à 200 ml Inhalt, oder Tassen

  • 25 g

    Amaretti

Angaben pro Portion


  • 416

    Kilokalorien

  • 39 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Parfait-Masse das Espressopulver in 5 El kochendem Wasser auflösen. Eigelbe, Zucker, Espresso und Kaffeelikör in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen cremig-dicklich aufschlagen. Schüssel in Eiswasser stellen und Masse abkühlen lassen, dabei mehrfach umrühren.

  • 2

    Nüsse in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Amaretti-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz fein zerstoßen.

  • 3

    Sahne steif schlagen, mit den Nüssen und Amaretti-Keksen unter die abgekühlte Mokka-Masse heben. Parfait-Masse in 6 Förmchen oder Tassen (à 200 ml Inhalt) füllen und 2 Stunden einfrieren.

  • 4

    Für die Johannisbeersauce die Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Rispen streifen. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. Vanillemark und -schote mit dem Saft zum Zucker geben und aufkochen, bis der Karamell gelöst ist. Stärke und Johannisbeerlikör mischen, in die heiße Saft- Mischung rühren und erneut gut aufkochen lassen. Die Johannisbeeren dazugeben. Die Masse in eine flache Schale füllen und abkühlen lassen.

  • 5

    Für den Tartufo-Kern 50 g der abgekühlten Johannisbeersauce fein pürieren und mit der Johannisbeerkonfitüre verrühren. Die Förmchen nach 2 Stunden aus dem Tiefkühler nehmen. Mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel jeweils eine ca. 3 cm große Kugel aus der Mitte stechen. Konfitüren-Mischung in die Vertiefung geben, mit einem Teil der herausgelösten Eismasse die Öffnung wieder verschließen und die Parfaits weitere 3 Stunden einfrieren.

  • 6

    Zum Anrichten die Amaretti-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz fein zerstoßen. Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Parfaits stürzen, rundherum mit den Amaretti-Bröseln bestreuen und mit der Johannisbeersauce anrichten.

  • 7

    Tipp: Wenn auch ihre Kinder in den Genuss des Desserts kommen sollen, können Sie Cassis durch Johannisbeersaft, Kaffeelikör durch Vanillesirup und Espresso durch Vanillemark ersetzen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Mokka-Tartofu mit Johannisbeersauce Rezept"


6

Portionen


  • Parfait-Masse:

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • 2 Tl

    Instant-Espressopulver

  • 25 g

    Zucker

  • 1 El

    Kaffeelikör

  • 25 g

    Haselnusskern, gehackt

  • 25 g

    Amaretti

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • Johannisbeersauce:

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 100 g

    Schwarze Johannisbeere

  • 100 g

    Rote Johannisbeere

  • 25 g

    Zucker

  • 200 ml

    Schwarze-Johannisbeeren-Saft

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • 1.5 El

    Cassis, Schwarze-Johannisbeeren-Likör

  • 40 g

    Schwarze-Johannisbeeren-Konfitüre

  • zum Anrichten:

  • Außerdem

  • 6

    Förmchen à 200 ml Inhalt, oder Tassen

  • 25 g

    Amaretti

Angaben pro Portion


  • 416

    Kilokalorien

  • 39 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>