Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Zwiebelkuchen mit Kürbis Rezept

60 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Teig

  • 1

    kleiner Hokkaido-Kürbis, ca. 400 g

  • Salz

  • 100 ml

    Milch

  • 450 g

    Dinkelmehl, Type 630

  • 1 Pk.

    Trockenhefe

  • Belag

  • Salz

  • Pfeffer

  • 450 g

    Dinkelmehl, Type 630

  • 100 g

    durchwachsener Speck, in dünnen Scheiben

  • 800 g

    Zwiebel

  • 200 g

    saure Sahne, 10 % Fett

  • 200 g

    Schmand

  • 6 Stiele

    Majoran

  • 2 Tl

    Kümmelsaat

  • 1 El

    Öl, für das Blech

Angaben pro Portion


  • 874

    Kilokalorien

  • 88 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 47 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig den Kürbis halbieren und das weiche Innere und die Kerne mit einem Löffel ausschaben. 300 g Fruchtfleisch in 4 cm große Würfel schneiden. In einem Dämpfeinsatz über kochendem Wasser 15-20 Minuten weich dämpfen. Kürbis 10 Minuten in dem Siebeinsatz abkühlen lasen, dann mit der Milch und 1 Tl Salz pürieren.

  • 2

    Mehl und Hefe mischen. Das Kürbispüree dazugeben und am besten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Stunde gehen lassen.

  • 3

    Inzwischen den Speck in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Saure Sahne und Schmand mit Salz und Pfeffer verrühren. Majoranblättchen von den Stielen zupfen und nur grob hacken. Ein rundes Pizzablech (40 cm Ø), ersatzweise ein normales Blech (ca. 30 x 40 cm), leicht einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 220 Grad (Gas 34, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen.

  • 4

    Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und auf Blechgröße ausrollen. Das Blech mit dem Teig auslegen und den Teigrand gut andrücken. Teig mit 2/3 der Schmandmischung bestreichen. Mit Zwiebeln, Speck, Majoran und Kümmel belegen. Restliche Schmandmischung darauf verteilen, mit Pfeffer würzen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Zwiebelkuchen mit Kürbis Rezept"


4

Portionen


  • Teig

  • 1

    kleiner Hokkaido-Kürbis, ca. 400 g

  • Salz

  • 100 ml

    Milch

  • 450 g

    Dinkelmehl, Type 630

  • 1 Pk.

    Trockenhefe

  • Belag

  • Salz

  • Pfeffer

  • 450 g

    Dinkelmehl, Type 630

  • 100 g

    durchwachsener Speck, in dünnen Scheiben

  • 800 g

    Zwiebel

  • 200 g

    saure Sahne, 10 % Fett

  • 200 g

    Schmand

  • 6 Stiele

    Majoran

  • 2 Tl

    Kümmelsaat

  • 1 El

    Öl, für das Blech

Angaben pro Portion


  • 874

    Kilokalorien

  • 88 g

    Kohlenhydrate

  • 21 g

    Eiweiß

  • 47 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>