Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Doraden vom Blech Rezept

40 Min.

Einfach

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 3

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • 2

    gehäufte Tl getr. Estragon

  • 0.5

    Bio-Zitrone

  • 4

    Dorade, küchenfertig, à ca. 400 g

  • Pfeffer

  • Zucker

  • Baguette

  • 100 g

    Butter, zimmerwarm

  • 4 El

    Olivenöl

  • 400 g

    Tomate, mittelgroß

Angaben pro Portion


  • 727

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 49 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Knoblauch fein hacken. Butter mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. hell-cremig aufschlagen. Knoblauch und etwas Salz unterrühren. Butter kalt stellen.

  • 2

    Olivenöl und Estragon verrühren. Zitrone in 4 Scheiben schneiden. Fische innen und außen abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Fische mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten jeweils zweimal schräg einschneiden, innen mit Salz und Pfeffer würzen und je 1 Zitronenscheibe hineinstecken. Die Doraden rundum mit Estragonöl bestreichen, salzen und pfeffern. Auf ein gefettetes Blech legen.

  • 3

    Tomaten waschen und waagerecht halbieren. Mit den Schnittflächen nach oben zwischen die Fische setzen und jeweils mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker bestreuen.

  • 4

    Im heißen Ofen bei 220 Grad im unteren Drittel 25 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Baguette in Scheiben schneiden, mit der Knoblauchbutter zu den Doraden servieren.

  • 5

    Tipps: Es ist immer gut, ein paar Doraden auf Vorrat in der Kühltruhe zu horten. Einfach am Abend vorher auspacken, abgedeckt über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und dann ruck, zuck zubereiten. Wenn es noch schneller gehen soll, können Sie auch fertige Knoblauchbutter aus dem Kühlregal nehmen - Sie müssen es ja nicht unbedingt verraten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Doraden vom Blech Rezept"


4

Portionen


  • 3

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • 2

    gehäufte Tl getr. Estragon

  • 0.5

    Bio-Zitrone

  • 4

    Dorade, küchenfertig, à ca. 400 g

  • Pfeffer

  • Zucker

  • Baguette

  • 100 g

    Butter, zimmerwarm

  • 4 El

    Olivenöl

  • 400 g

    Tomate, mittelgroß

Angaben pro Portion


  • 727

    Kilokalorien

  • 45 g

    Kohlenhydrate

  • 49 g

    Eiweiß

  • 37 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>